Die Feuerwehr Bad Vilbel – Heilsberg hat design112 mit der Markierung ihres LF 16/12 beauftragt.

Damit auch bei Nacht ein sicherer Einsatz gewährleistet ist, wurde das Feuerwehrfahrzeug an den Seiten und im Heckbereich mit Konturmarkierung von Reflexite gem ECE 104, VC-104+ – 50 mm breites Mikroprismenmaterial, weiß, nachgerüstet. Hierbei wurde die Verklebung auf dem Strukturlack des Fahrzeuges durchgeführt, welches bei fachgerechter Montage, für die verwendeten Folien kein Problem darstellt.

Die Feuerwehr Bad Vilbel hat sich für die Nachrüstung der Kontrastbeklebung am Heck,  gem. der hessischen Ausnahmegenehmigung zur Verbesserung der Wahrnehmbarkeit von Feuerwehrfahrzeugen, entschieden. Hierbei wurde der neuen Empfehlung Rechnung getragen, in dem auf das Tagesleuchtfarbene Fahrzeug (RAL 3026 – fluoreszierend) retroreflektierende, weiß Applikationen verklebt wurden (gem. DIN 14502-3).

(Technische Infos zu den Folien unter www.design112.de/material

Die Haspeln wurden ebenfalls mit retroreflektierender Folie von 3M Ausführung Serie 580E weiß, gem. ECE 104 markiert, damit Sie auch an der Einsatzstelle bei Nacht zu erkennen sind.

Wir wünschen der Feuerwehr Heilsberg viel Spaß mit ihrem Löschfahrzeug und allzeit sichere Einsätze.