Page 2 of 2

Neuer KDOW Feuerwehr Gernsbach: Audi Q5 mit Linienmarkierung und reflektierender Beschriftung

Die Feuerwehr Gernsbach hat einen neuen Kommandowagen erhalten und beauftragte design112 mit der Markierung und Beschriftung des Audi Q5.

Das mobile design112-Verklebeteam beschriftete das Einsatzfahrzeug vor Ort bei der Feuerwehr Gernsbach in gewohnter design112-Qualität. Dabei wurde der KdoW mit einer Linienmarkierung aus Reflexite German Police Film in Gap-Form markiert. Zusätzlich zur Beschriftung erhielt das Fahrzeug auch eine Dachkennzeichnung. Alle Schriftzüge wie Feuerwehr Gernsbach oder Notruf 112 sowie die Internetadresse wurden in reflektierender Folie 3M Serie 580E gem. ECE 104 Rückstrahlklasse E ausgeführt.

Wir danken für die Gastfreundschaft und das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen der Feuerwehr allzeit sichere Einsätze.

Berufsfeuerwehr Wolfsburg im neuen Design – Auslieferung der ersten beiden Fahrzeuge durch design112

Die Berufsfeuerwehr Wolfsburg beauftragte design112 mit der Erstellung eines neuen einheitlichen Fahrzeugdesigns für alle Fahrzeugklassen.

Die ersten beiden Fahrzeuge aus dieser Zusammenarbeit wurden jetzt an die Wehr übergeben. Gerade rechtzeitig zum Start der Frauenfußball WM wurden die Polos am Austragungsort Wolfsburg diese Woche in Dienst gestellt.

Besonderes Markenzeichen des neuen Designs ist der charakteristische Wolf, welcher in Zukunft das Erscheinungsbild der Stadt Wolfsburg wieder stärker prägen wird. Weitere Bestandteile des Designs sind die markanten waagerechten Linien, die für eine dynamische Optik sorgen, sowie die reflektierenden „Gaps“ als unterbrochene Linie entlang der Fahrzeugkontur.

Das neue eigenständige Design für die Berufsfeuerwehr Wolfsburg wird in Zukunft im Rahmen der Vereinheitlichung des Fuhrparks auf alle Fahrzeuge ausgeweitet werden. Entstanden ist das neue Design auf Initiative und unter Mitwirkung von Frau Melanie Scherge, die in ihrer Funktion als Gruppenleiterin Logistik eine Vereinheitlichung des Fuhrparks als Gesamtprojekt vorantrieb. Ihr Kollege Marco Nicolai, verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Feuerwehr Wolfsburg, übersah die finale Ausführung der Arbeiten.

Die Polos, ausgebaut am Volkswagen Standort Zwickau, wurden mit Hilfe eines design112 Flächen-Folierungssatz, in welchem bereits das Design integriert ist,  in tagesleuchtrot RAL 3026 eingefärbt.
Zur Steigerung der Nachtsichtbarkeit erhileten die beiden Fahrzeuge an der Seite eine Linienmarkierung aus Reflexite German Police Gaps. Zur Absicherung nach hinten kam im Heckbereich eine Warnmarkierung ebenfalls aus hochreflektierendem Material, welches der Rückstrahlklasse C der ECE 104 genügt,  zum Einsatz.
Alle Schriftzüge sind in retroreflektierender Folie von 3M Serie 580E gem. ECE 104 ausgeführt.

Übergeben wurden die Fahrzeuge an den Verantwortlichen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BF Wolfsburg, Marco Nicolai vor Ort durch design112 Geschäftsführer Oliver Rau und Vertriebsbeauftragten Konstantin Staacks.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die stets sehr angenehmen und kreative Zusammenarbeit. Wir wünschen Allzeit sichere Einsätze mit den neuen Fahrzeugen und freuen uns in kürze hier die ersten Großfahrzeuge im neuen Design präsentieren zu können – Sie dürfen gespannt sein.

KdoW Dacia Duster mit Flächen-Folierungssatz in RAL 3000 und retroreflektierender Beschriftung – Feuerwehr Florstadt

Für unseren Partner, die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge aus dem hessischen Herborn,  folierten wir einen Dacia Duster für die Feuerwehr Florstadt.

Der kleine SUV wurde durch unsere design112-Folierungsexperten innerhalb kürzester Zeit zum individuellen Einsatzfahrzeug umgewandelt. Anwendung fand hier für den design112-Flächen-Folierungssatz die Hochleistungsfolie 3M Serie 85 CarWrap in rot RAL3000. Die Schriftzüge sowie das eigene Design der Feuerwehr, fertigten wir aus retroreflektierender Folie, ebenfalls von3M aus der Serie 580E gem. ECE 104.

Als Linienmarkierung wurden Reflexite German Police Gaps eingesetzt.

Wir wünschen den zukünftigen Nutzern wenige, aber dennoch sichere, Einsätze.

KdoW des Wetteraukreises sicher im Einsatz Dank retroreflektierender Beschriftung von design112

Der Kreisbrandinspektor des Wetteraukreises erhielt unlängst einen neuen KdoW auf Basis eines Audi Q5. Das werkseitig in rot (RAL3000) ausgelieferte Fahrzeug erhielt durch unsere design112-Folierungsspezialisten eine aufwendige, retroreflektierende Designbeklebung.

Unser professionelles design112-Montageteam folierte das Führungsfahrzeug binnen kürzester Zeit Dank eines komplett vorgefertigten Beschriftungssatz. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass die Beschriftung bereits am PC vollständig vorbereitet werden kann und am Fahrzeug selbst, lediglich die Montage der Beschriftung erfolgt. Dadurch können wir konsequent das Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack ausschließen und sorgen ausserdem für gleichbleibende und wiederholbare Qualität unserer Beschriftungssätze.

Die Designbeklebung sowie alle Schriftzüge wurden komplett in retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580 E gem. ECE 104 produziert. Weiterhin erhielt das Fahrzeug am Heck eine Linienmarkierung mittels Reflexite German Police Gaps. Abgerundet wurde dieses Projekt durch die optische Anpassung des Blaulichtbalkens. Diese wurde in der Front schwarz foliert und auf der Rückseite in rot und erhielt ebenfalls einen retroreflektierenden Schriftzug Feuerwehr.

Wir wünschen dem KBI des Wetteraukreises viel Spaß und allzeit sichere Einsätze mit diesem neuen KdoW. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die gute Zusammenarbeit.

Werkfeuerwehr Bosch, Schwieberdingen setzt auf design112 – retroreflektierende Designbeklebung für neuen KdoW Audi Q5 – Linienmarkierung mit Polizei Gaps

Für die Werkfeuerwehr Bosch-Schwieberdingen folierten wir den neuen KdoW auf Basis eines Audi Q5 mit einer auffälligen, retroreflektierenden Beklebung im Bosch-Design.

Das Fahrzeug wurde vor Ort durch unser mobiles design112-Montagteam binnen kürzester Zeit in ein auffälliges Führungsfahrzeug verwandelt. Wie üblich wurde der Beschriftungssatz in gewohnter design112-Qualität vorab passgenau vorgefertigt, so dass vor Ort lediglich die Montage erfolgte. Für das Design und die Schriftzüge verwendeten wir retroreflektierende Folie von 3M der Scotchlite Serie 580E gem. ECE104R in weiß.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine aufwendige Liniemarkierung mittels Reflexite German Police Gaps im Format 90 mm x 30 mm. Abgerundet wurde dieser Auftrag durch die Beschriftung des Blaulichtbalkens in schwarz ebenfalls mittels retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580 E gem. ECE 104R.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die Gastfreundschaft und für die Freigabe und Zusendung der Fotos. Das design112-Team wünscht viel Freude und wenig Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

KdoW – VW Tiguan für den Landkreis Oberhavel mit attraktiven design112 Flächen-Folierungssatz in RAL 3000

Für die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge aus dem hessischen Herborn folierten wir einen VW Tiguan, welcher künftig, nach Fertigstellung des Innenausbaus, als KdoW im brandenburgischen Landkreis Oberhavel seinen Dienst verrichten wird.

Das Fahrzeug wurde durch unsere design112-Folierungsexperten innerhalb kürzester Zeit zum attraktiven Einsatzfahrzeug umgewandelt. Anwendung fand hier für den design112-Flächen-Folierungssatz die Hochleistungsfolie 3M Serie 85 CarWrap in rot RAL3000. Die Schriftzüge fertigten wir aus retroreflektierender Folie, ebenfalls von3M aus der Serie 580E gem. ECE 104.

Besonders bemerkenswert bei diesem Fahrzeug ist die Konturmarkierung aus Reflexite German Police Gaps. Die Gaps wurden durch unsere design112-Spezialisten im Sonderformat nach Kundenwunsch passgenau gefertigt und in gewohnter design112 Qualität auf das Fahrzeug aufgebracht.

Wir wünschen den zukünftigen Nutzern wenige, aber dennoch sichere, Einsätze.

KDOW der Stadt Memmingen, Ford Fusion mit design112 – Flächenverklebungssatz in RAL 3026

Das Dienstfahrzeug des Leiters des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Memmingen wurde von design112 mit einer auffälligen Bauchbinde in Tagesleuchtrot versehen zur Steigerung der Tagessichtbarkeit des Fahrzeuges. Damit auch bei Nacht die Einsatzsicherheit erhöht ist, wurde das Fahrzeug mit German-Police-Gaps von Reflexite mit einer Linienmarkierung versehen und die Schriftzüge wurden in retroreflektierender Folie 3M 580 E gem. ECE 104 ausgeführt.

Der Ford Fusion wurde mit einem design112 – Flächenverklebungssatz  in RAL 3026 aus 3M Folie 3480 verklebt. Der Foliensatz wurde in gewohnter design112-Qualität auf das Fahrzeug angepasst und spannungsfrei, fachgerecht montiert.

design112 wünscht der Stadt Memmingen allzeit sichere Einsätze und lange viel Spaß mit Ihrer Markierung / Beklebung.

design112 Flächenverklebungssatz für Dacia Duster – KDOW / First Responder Feuerwehr

Vorpremiere des Dacia Duster bei der Ausstellung der Firma Auto Schach in Wetzlar am letzten Samstag.

In Zusammenarbeit mit der Firma Holzapfel hat design112 einen Flächenverklebungssatz für den neuen Dacia Duster entwickelt und ausgeführt.

Der Flächenverklebungssatz für den kleinen, kostengünstigen SUV wurde in gewohnter design112-Ausführung spannungsfrei gestaltet und alle Elemente mit gerundeten Ecken ausgeführt. Den Foliensatz für den Duster wird in RAL 3000 (3M Wraping Folie Serie 85 oder Serie 70) sowie RAL 3026 tagesleuchtrot (3M Serie 3480) erhältlich sein.

Auch gibt es einen Standardbeschriftungsatz für den Duster als Feuerwehr KDOW oder First Responder jeweils in Beschriftungsfolie 3M Serie 70 oder auch Wunsch auch in retroreflektierender Ausführung in 3M Serie 580 E gem. ECE 104.

Auf Kundenwunsch ist auch eine Markierung mittels Reflexite German-Police-Gaps möglich.

Nach offizieller Vorstellung des Fahrzeuges auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover erhalten Sie Preise und weitere Infos in unserem design112 Online-Shop oder bis dahin  Infos zum dem Komplettfahrzeug der Firma Holzapfel finden Sie hier:

ELW Feuerwehr Pfullendorf – Selbstbeschriftung, Warnmarkierung und Konturmarkierung gem. Empfehlung Baden Württemberg / DIN 14502-3

Die Feuerwehr Pfullendorf hat uns diese wirklich ausgesprochen, ansprechenden Bilder Ihres neuen ELWs zu geschickt.

Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Pfullendorf in Eigenarbeit beschriftet und markiert – und das kann sich sehen lassen.

In enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr hat die design112 Grafikabteilung das Design für das Fahrzeug erstellt.

Alle auf dem Fahrzeug verwendeten Schriftzüge wie Feuerwehr, www.feuerwehr-pfullendorf.de, Notruf 112, Einsatzleitung, etc. sind in retroreflektierender Folie 3M Serie 580 e gem. ECE 104 ausgeführt.

Bei der Markierung kam reflexite VC 104+ als Tanker Stickers zum Einsatz gem. ECE 104 sowie reflexite German Police Gaps. Zur Absicherung des Fahrzeuges nach hinten, hat sich die Feuerwehr Pfullendorf, gem. der neuen Ausnahmegenehmigung des Landes Baden Württemberg für eine Heckkontrastbeklebung entschieden. Bestehend aus Warnmarkierung von reflexite Daybright Chevron in tagesleuchtgelb/rot gem. Empfehlung DIN 14502-3.

Wir wünschen der Feuerwehr Pfullendorf viel Spass und allzeit sichere Einsätze.

Demnächst werden wir sicherlich auch Bilder vom neu beschrifteten LF 20/16 der Feuerwehr erhalten, wir dürfen sicher gespannt sein ;-).

Neuere Beiträge »

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑