Fahrzeugdesign der Berufsfeuerwehr Wolfsburg

Die Aufgabenstellung der Berufsfeuerwehr Wolfsburg an die Entwicklung eines ansprechenden, sicheren und stadteinheitlichen Designs umfasste folgende Eckpunkte:

  • Erhöhung der Sicherheit der Einsatzfahrzeuge unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • hoher Wiedererkennungswert der Fahrzeuge
  • Einbindung des Stadtsignets in das Design
  • einheitliches Design für alle Fahrzeuge der Feuerwehr und Rettungsdienst
  • Integriertes Konzept für verschiedene Fahrzeugtypen, wie KdoW, ELW, RTW, HLF, DLK, usw.

Für alle zukünftigen Anschaffungen wurde Weiß als Grundfarbe und Leuchthellrot RAL 3026 als flächige Folienbeklebung festgelegt. Das zentrale Element des Designs stellt der „heulende“ Wolfsburger Wolf in retroreflektierend Weiß integriert in das tagesleuchtrote „Wolfsburger Streifendesign“ dar. Das komplementäre gestaffelte Streifendesign dient als weiteres prägnantes Wiedererkennungsmerkmal und sorgt mit seinem Kontrast zur Grundfarbe weiß für eine erhebliche Steigerung der Tagsichtbarkeit. Durch die integrierte Linienmarkierung in Gapform gelingt eine drastische Erhöhung der Nachtsichtbarkeit. Konturmarkierung der Fahrzeuge erfolgt in weißer, durchgängiger Ausführung. Am Heck ist Warnmarkierung in hochreflektierender, weißer Folie zu verwenden.