Nachrüstung des Fuhrparks der Feuerwehr Starnberg mit Heckwarnmarkierung nach DIN14502-3

Vor kurzem war unser mobiles design112 Beschriftungsteam zu Gast bei der Feuerwehr in Starnberg. Wir wurden beauftragt mit der Nachrüstung von Warnmarkierung gem. Empfehlung der DIN 14502-3 und konform der Ausnahmegenehmigung des Landes Bayern, am gesamten Fuhrpark der Feuerwehr.

Innerhalb weniger Tage markierten unsere design112 Markierungsprofis alle Fahrzeuge der Feuerwehr mit rot/gelber Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron red/lime, teilweise unter Verwendung von unseren passgenau vorgefertigten Heck-Warnmarkierungssätzen, welche übrigens auch zur Selbstmontage in unserem Online-Shop erhältlich sind. An der Iveco Magirus Drehleiter erfolgte zusätzlich noch die Markierung der seitlichen Abstützung sowie des Rettungskorbs mit rot/gelber Warnmarkierung.

Weiterhin erhielten alle Fahrzeuge im Heckbereich eine umlaufende Konturmarkierung, ebenfalls von Reflexite, des Typs VC612 FlexiBright im Farbton lime.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und die entgegengebrachte Gastfreundschaft. Weiterhin wünschen wir allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

First Responder Opel Zafira der Feuerwehr Hummetroth mit Linienmarkierung mittels Police Gaps und design112 Warnmarkierungssatz in rot/gelb

Die Feuerwehr Hummetroth aus dem Odenwald übernahm einen gebrauchten Opel Zafira und baute diesen in Eigenleistung zu einem First Responder Fahrzeug um. Wir wurden mit der Beschriftung und Markierung des Fahrzeugs beauftragt.

Das Fahrzeug erhielt an den Längsseiten eine retroreflektierende Designbeklebung in Form einer EKG-Linie mittels retoreflektierender Hochleistungsfolie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R .Auch die Schriftzüge wurden allesamt aus diesem Material gefertigt und aufgebracht.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Linienmarkierung in tagesleuchtgelb. Hierbei kamen die design112-Flexigaps im Format 90 x 30 mm aus fluoreszierender-retroreflektierender Folie des Typs Reflexite VC612 Flexibright lime zum Einsatz. Auch verwendeten wir dieses Material für die fluoreszierenden Applikationen auf der Motorhaube zur Steigerung des Tages- und Nachtsichtbarkeit.

Am Heck des Fahrzeugs realisierten unsere design112-Markierungsprofis eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Die Ausführung erfolgte gem. der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung.

Der Warnmarkierungssatz, welcher übrigens auch in unserem Online-Shop zur Selbstmontage erhältlich ist, wurde aus dem hochreflektierenden, mikroprismatischen Warnmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs Daybright Chevron hergestellt.

Wir bedanken uns recht herzlich für diesen Auftrag und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

Mobiles design112 Verklebeteam vor Ort bei der Feuerwehr Unterschleissheim: Warnmarkierung und Konturmarkierung an 5 Fahrzeugen

In dieser Woche war das mobile design112 Verklebeteam (mit unserem neuen Transporter – demnächst hier mehr zu der neuen, mobilen design112 Verklebeeinheit) in Bayern unterwegs, unter anderem auch wieder bei der Feuerwehr Unterschleißheim.

Nach dem wir im letzten Jahr schon einen Teil der Fahrzeuge der FF Stadt Unterschleißheim mit rot/gelber Warnmarkierung nach französischem Vorbild gemäß Empfehlung DIN 14502-3 und konform der bayrischen Ausnahmegenehmigung nachgerüstet haben, ging es in dieser Woche weiter.

Die 5 Fahrzeuge bzw. Abrollbehälter wurden vor Ort binnen 3 Tagen, durch unser mobiles design112-Montageteam in gewohnter design112-Qualität aufwendig markiert.

Der neue First Responder der Feuerwehr Unterschleißheim, ein Audi Q5, erhielt ein für die Feuerwehr gestaltetes Design in fluoreszierender, retroreflektierender Folie in tagesleuchtgelb. In bekannter design112 Qualität wurde der Beklebungssatz für den Audi Q5 spannungsfrei vorproduziert und fachgerecht auf dem Einsatzfahrzeug verklebt. Am Heck wurde das Fahrzeug mit einem erweiterten design112 Warnmarkierungsatz in rot/gelb für den Audi Q5 versehen sowie eine Markierung in Flexibright VC612 um die Heckscheibe.

Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr wurde  in design112-Qualität mit Warnmarkierung Reflexite Daybright Chevron red/lime am Heck großflächig markiert.

Die Montage der Warnmarkierung auf den Abrollbehältern erfolgte vollflächig auf dem Heck. Mittig wurde eine tagesleuchtgelbe Fläche, mittels reflexite VC612 Flexibright lime, realisiert. Integriert wurde hier der URL sowie ein Hörersymbol samt 112.

Alle Fahrzeuge wurden mit Konturmarkierung reflexite Daybright VC312, passend zur rot/gelben Warnmarkierung markiert.

Auch die Schriftzüge Feuerwehr, Hörer 112 und www.ffu.de wurden in fluoreszierender, retroreflektierender Folie in tagesleuchtgelb (RAL1026) ausgeführt und sind somit dem Farbton der Konturmarkierung und Warnmarkierung angepasst. Die Schriftzüge wurden ebenfalls alle vor Ort durch das mobile Verklebeteam angepasst und aus Reflexite Flexibright VC612 in lime angefertigt.

Wir bedanken uns für den gewohnt netten Kontakt sowie die Gastfreundschaft der Feuerwehr Unterschleißheim, unser Team ist gerne in Unterschleißheim und wünschen allzeit sichere Einsätze und viel Freude mit der neuen Markierung.

© 2022 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑