Audi Q5 – KdoW der Feuerwehr Bühl in tagesleuchtroten/retroreflektierenden Design – RAL 3026 – Flächen-Folierungssatz

Die Feuerwehr Bühl beauftragte uns mit der Umfärbung des neubeschafften KdoW des Kommandanten einen Audi Q5.

Das in reinweiß angelieferte Fahrzeug erhielt durch unsere design112-Folierungsexperten einen maßgeschneiderten Flächen-Folierungssatz in tagesleuchtrot (RAL3026 3024) mittels Folie aus dem Hause 3M Scotchcal™ Fluoreszierende Folie Serie 3480. Auch hier konnten wir wiedermal unserem selbstauferlegten Qualitätsstandards gerecht werden, a lle design112 Flächen-Folierungssätze sind spannungsfrei gefertigt und die Ecken aller Folienelemente sind fachgerecht gerundet für minimale Angriffsfläche sowie maximale Lebensdauer. Dadurch schließen wir konsequent das Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack aus und können im Fall eines Schadens passgenau, kurzfristig Ersatz liefern.

Die Beklebung des „Bühler Design“ sowie die Schriftzüge erfolgte durchgehend retroreflektierend mittels Hochleistungsfolien von 3M Scotchlite der Serie 580E gem. ECE104R.  Zur besseren Sichtbarkeit des Fahrzeugs bei Dunkelheit oder widrigen Sichtverhältnissen erhielt das Fahrzeug am Heck noch eine Linienmarkierung mittels Reflexite German Police Gaps.

 

Abschließend erfolgte noch die Entschriftung des werkseitig beklebten Blaulichtbalkens und die Neubeschriftung (Schriftzug Feuerwehr) in retroreflektierend schwarz angepasst an das Fahrzeugdesign.

 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Bühl für diesen Auftrag und wünschen lange, viel Freude an der neuen Beschriftung und allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

Feuerwehr Eltville sicher im Einsatz Dank Heckkontrastbeklebung – Warnmarkierung und Konturmarkierung gem. DIN 14502-3

Unser mobiles design112-Montageteam war in der vergangenen Woche zu Gast bei der Feuerwehr Eltville im Rheingau und markierte innerhalb kürzester Zeit 4 Einsatzfahrzeuge mit einer auffälligen Heckkontrastbeklebung und Konturmarkierung.

Markiert wurden die Drehleiter sowie das LF 16/12 mittels Reflexite Daybright Chevron tagesleuchtgelb/roter Warnmarkierung gem. Empfehlung DIN14502-3 und konform der hessischen Ausnahmegenehmigung in Kombination mit tagesleuchtgelber Konturmarkierung Reflexite VC312 Daybright lime.

Die beiden MTW´s auf Basis eines MB Sprinters sowie eines VW T5 wurden mittels unserer vorkonfektionierten design112-Warnmarkierungssätze ebenfalls nach französischem Vorbild tagesleuchtgelb/rot markiert. Weiterhin erhielten auch diese beiden Fahrzeuge eine am Heck umlaufende Konturmarkierung aus Reflexite VC612 Flexibright – auch die Konturmarkierung für die beiden Fahrzeugtypen sind bei design112 als fertiger Verklebungssatz auf Anfrage erhältlich.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die Gastfreundschaft und wünschen nun allzeit sichere Einsätze mit der neuen Markierung.

ELW1 der Feuerwehr Ingelheim mit Warnmarkierung und Konturmarkierung gem. DIN 14502-3 sowie retroreflektierendem Design

Im Auftrag der Firma Michael Schmidt mobile Kommunikation GmbH markierten und beschrifteteten wir das neue Führungsfahrzeug der Feuerwehr Ingelheim mit einem aufwendigen, retroreflektierenden Design.

Binnen kürzester Zeit erfolgte die Beklebung und Markierung des VW T5 mit Hochdach durch unsere design112-Folierungsspezialisten. Das Einsatzfahrzeug erhielt eine umlaufende Konturmarkierung in tagesleuchtgelb mittels Reflexite VC312 Daybright in lime. Besonders erwähnenswert sind hierbei die speziell angefertigten „Ingelheim-Gaps“ am Schweller des Fahrzeugs aus Reflexite VC612 FlexiBright ebenfalls im Farbton lime. Auch die um die Windschutzscheibe umlaufende, Konturmarkierung im Frontbereich ist äußerst selten jedoch empfehlenswert.

Die seitliche Designbeklebung erfolgte durchgehend mittels retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580 E gem. ECE 104R in zitronengelb. Der exakt an den Fahrzeugtyp angepasste Beschriftungssatz wurde durch unser Expertenteam in gewohnter design112-Qualität komplett vorgefertigt und konnte somit ohne das oftmals übliche Schneiden auf dem Lack aufgebracht werden.

Am Heck erhielt das Fahrzeug eine vollflächige Kontrastbeklebung nach französischem Vorbild in tagesleuchtgelb/rot mittels Reflexite Daybright Chevron gem. der Empfehlung der DIN 14502-3 und konform zur Ausnahmegenehmigung des Landes Rheinlandpfalz. Auch dieser Warnmarkierungssatz wurde vorkonfektioniert, so dass am Fahrzeug selbst lediglich die spannungsfreie Montage erfolgte. Abgerundet wurde das Heck durch die Integration des Schriftzuges Feuerwehr ebenfalls aus Reflexite VC612 Flexibright in lime.

Wir wünschen der Feuerwehr Ingelheim viel Freude mit dem neuen Fahrzeug und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

Retroreflektierende Designbeklebung für das neue MTF der FF Dreieich – Offenthal

Für die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge aus dem mittelhessischen Mittenaar beklebten wir einen VW Crafter, welcher fortan als neuer Mannschaftstransporter bei der FF Dreieich – Offenthal fungiert.

Das rote Basisfahrzeug erhielt durch unser mobiles design112-Montageteam eine auffällige, retroreflektierende Designbeklebung. Der komplett am Computer digital vorgefertigte Satz wurde binnen kürzester Zeit in gewohnter design112-Qualität, ohne Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack, auf das Fahrzeug aufgebracht.

Für das Design und die Schriftzüge verwendeten wir retroreflektierende Hochleistungsfolie aus dem Hause 3M der Serie 580E gem. ECE104.

Wir wünschen der Feuerwehr Offenthal viel Spaß an dem neuen Fahrzeug und natürlich auch an der Beklebung und allzeit sichere Einsätze.

Neue Beschriftungshalle ab sofort befahrbar

Der Bau unserer neuen Beschriftungshalle neigt sich dem Ende, gestern konnte das erste Einsatzfahrzeug den Schwerlastboden der neuen Halle befahren oder besser durchfahren.

Heute wurde der Boden der Halle vom Bauunternehmen gereinigt und für befahrbar erklärt. In den nächsten Wochen werden die Installation sowie die Einrichtung der Beschriftungshalle folgen.

Wir freuen uns auf zahlreiche, neue Projekte, die wir in nächster Zeit hier veröffentlichen werden – Sie dürfen gespannt sein. 😉

Bilder über die Bauphase finden Sie hier auf unserer Seite.

KdoW Dacia Duster mit Flächen-Folierungssatz in RAL 3000 und retroreflektierender Beschriftung – Feuerwehr Florstadt

Für unseren Partner, die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge aus dem hessischen Herborn,  folierten wir einen Dacia Duster für die Feuerwehr Florstadt.

Der kleine SUV wurde durch unsere design112-Folierungsexperten innerhalb kürzester Zeit zum individuellen Einsatzfahrzeug umgewandelt. Anwendung fand hier für den design112-Flächen-Folierungssatz die Hochleistungsfolie 3M Serie 85 CarWrap in rot RAL3000. Die Schriftzüge sowie das eigene Design der Feuerwehr, fertigten wir aus retroreflektierender Folie, ebenfalls von3M aus der Serie 580E gem. ECE 104.

Als Linienmarkierung wurden Reflexite German Police Gaps eingesetzt.

Wir wünschen den zukünftigen Nutzern wenige, aber dennoch sichere, Einsätze.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑