Neuer KdoW für die Feuerwehr Wegberg

Die Feuerwehr Wegberg erhielt kürzlich einen neuen KdoW auf Basis eines Mitsubishi ASX.

Unsere design112 Folierungsprofis realisierten, für das in reinweiß angelieferte Fahrzeug, einen passgenau vorgefertigten design112 Flächen-Folierungssatz. Hierzu wurde das Fahrzeug vorab aufwendig dreidimensional digitalisiert und alle Folienelemente passgenau und computergestützt vorproduziert, was eine perfekte Ersatzteilversorgung im Schadenfall ermöglicht.

Die Designbeklebung sowie alle Schriftzüge wurden ebenfalls individuell angepasst und digital vorproduziert, so dass am Fahrzeug selbst lediglich die Montage der Folien erfolgte. In gewohnter design112 Qualität wird konsequent auf das sonst übliche Schneiden der Folien auf dem Fahrzeuglack verzichtet. Dies ermöglicht eine Bestellung einzelner Beschriftungselemente bei einem Schaden.

Zur Steigerung der Sichtbarkeit bei Nacht und bei widrigen Sichtverhältnissen wurde das Fahrzeug mit Konturmarkierung und Heckkontrastbeklebung ausgestattet.
Dies sorgt für eine Erhöhung der passiven Sicherheit für Einsatzkräfte und aller Verkehrsteilnehmer.

Für die Beklebung des Einsatzfahrzeuges kamen die nachfolgenden Folien zum Einsatz.

Flächen-Folierung:         
Original design112 Flächen-Folierungssatz :

  • Fluoreszierende Folie, ORACAL, 7710-039 tagesleuchtrot (RAL 3026)

Design/Beschriftung:    
Passgenau, vorgefertigte Schriftzüge

  • Retroreflektierende Folie gem. ECE104R, ORALITE, 5600E-010 weiß
  • Gegossene Hochleistungsfolie, Orafol, 751C-000 Transparent

Konturmarkierung:
Original design112 Konturmarkierungsssatz

  • retroreflektierende VC110 Livery Gaps

Warnmarkierung:
Original design112 Heck-Warnmarkierungssatz

  • hochreflektierend weiß

Wir bedanken uns recht herzlich für den Auftrag und das Vertrauen in unsere Arbeit und wünschen allzeit wenige, wenn aber sichere Einsätze.

Zwei neue KdoW für die Gefahrenabwehr des Kreises Groß-Gerau

Die Gefahrenabwehr des Kreises Groß-Gerau erhielt kürzlich zwei neue KdoW auf Basis eines Opel Grandlands und eines Opel Insignia.

Unsere design112 Folierungsprofis realisierten, für den in reinweiß angelieferten Opel Grandland, einen passgenau vorgefertigten design112 Flächen-Folierungssatz. Hierzu wurde das Fahrzeug vorab aufwendig dreidimensional digitalisiert und alle Folienelemente passgenau und computergestützt vorproduziert, was eine perfekte Ersatzteilversorgung im Schadenfall ermöglicht.

Die Designbeklebung sowie alle Schriftzüge, auf beiden Fahrzeugen, wurden individuell angepasst und digital vorproduziert, so dass den Fahrzeugen selbst lediglich die Montage der Folien erfolgte. In gewohnter design112 Qualität wird konsequent auf das sonst übliche Schneiden der Folien auf dem Fahrzeuglack verzichtet. Dies ermöglicht eine Bestellung einzelner Beschriftungselemente bei einem Schaden.

Zur Steigerung der Sichtbarkeit bei Nacht und bei widrigen Sichtverhältnissen wurde das Fahrzeug mit Konturmarkierung und Heckkontrastbeklebung ausgestattet.
Dies sorgt für eine Erhöhung der passiven Sicherheit für Einsatzkräfte und aller Verkehrsteilnehmer.

Für die Beklebung des Einsatzfahrzeuges kamen die nachfolgenden Folien zum Einsatz:

Flächen-Folierung:
Original design112 Flächen-Folierungssatz

Design/Beschriftung:    
Passgenau, vorgefertigte Schriftzüge und Designelemente:

  • Retroreflektierende Folie gem. ECE104R, 3M, 580E-10 weiß

Konturmarkierung:        
Original design112 Konturmarkierungsssatz

Warnmarkierung:           
Original design112 Heck-Warnmarkierungssatz

  • hochreflektierende, mikroprismatische Warnmarkierung design112 Rot/Gelb gem. DIN14502-3

Wir bedanken uns recht herzlich für den Auftrag und das Vertrauen in unsere Arbeit und wünschen allzeit wenige, wenn aber sichere Einsätze.

Neuer KdoW für die Feuerwehr Wildeshausen

Die Feuerwehr Wildeshausen beschaffte kürzlich einen KdoW auf Basis Mercedes Benz GLK.
Es handelt sich hierbei um das erste Fahrzeug im neuen von design112 entwickelten Design- und Sicherheitskonzept für die Feuerwehr Wildeshausen.

Die Designbeklebung sowie alle Schriftzüge wurden individuell angepasst und digital vorproduziert, so dass am Fahrzeug selbst lediglich die Montage der Folien erfolgte. In gewohnter design112 Qualität wird konsequent auf das sonst übliche Schneiden der Folien auf dem Fahrzeuglack verzichtet. Dies ermöglicht eine Bestellung einzelner Beschriftungselemente bei einem Schaden.

Zur Steigerung der Sichtbarkeit bei Nacht und bei widrigen Sichtverhältnissen wurde das Fahrzeug mit Konturmarkierung und Heckkontrastbeklebung ausgestattet.
Dies sorgt für eine Erhöhung der passiven Sicherheit für Einsatzkräfte und aller Verkehrsteilnehmer.

Für die Beklebung des Einsatzfahrzeuges kamen die nachfolgenden Folien zum Einsatz:

Design/Beschriftung:    
Passgenau, vorgefertigte Schriftzüge und Designelemente:

  • Fluoreszierende-Hochreflektierende Folie, ORALITE, VC612 Flexibright-112 lime
  • Retroreflektierende Folie gem. ECE104R, ORALITE, 5600E-076 hellblau

Konturmarkierung:
Original design112 Konturmarkierungsssatz

Warnmarkierung:           
Original design112 Heck-Warnmarkierungssatz

Wir bedanken uns recht herzlich für den Auftrag und das Vertrauen in unsere Arbeit und wünschen allzeit wenige, wenn aber sichere Einsätze.

Neuer KDOW Feuerwehr Kelkheim – Warnmarkierung nach DIN 14502-3 – Linienmarkierung


Die Feuerwehr Kelkheim stellte kürzlich einen neuen Kommandowagen für den Stadtbrandinspektor in Dienst. Das Führungsfahrzeug erhielt von design112 eine auffällige Beklebung im neuen, Kelkheimer Design.

Das auf Basis eines VW Passat Variant ausgebaute Führungsfahrzeug erhielt an den Fahrzeuglängsseiten eine retroreflektierend, weiße Designbeklebung, welche durch uns zusammen mit der Feuerwehr entwickelt wurde. Beim Material fiel die Wahl auf ein Qualitätsprodukt aus dem Hause 3M der Serie 580E gem. ECE104R. Weiterhin erhielt das Fahrzeug an den Seiten eine Linienmarkierung in Gap-Form unter Verwendung von hochreflektierenden, mikroprismatischen German Police Gaps von Reflexite.

Am Heck des KDOWs realisierten unsere design112-Markierungsprofis eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Die Umsetzung erfolgte analog der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung. Hierzu verwendeten wir einen design112-Warnmarkierungssatz für den VW Passat welcher, wie auch die übrigen Design- und Beschriftungselemente, passgenau vorgefertigt wurde. Die Grundlage für den Warnmarkierungssatz bildete die Warnmarkierung vom Hersteller Reflexite des Typs Daybright Chevron in lime/red.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen viel Freude und wenige Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

KdoW Landkreis Oberhavel – Skoda Octavia Scout mit design112 Flächen-Folierungssatz

KdoW Skoda Octavia Scout 4×4 für den Landkreis Oberhavel mit attraktiven design112 Flächen-Folierungssatz in RAL3000.

Im Auftrag der Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge folierten wir einen Skoda Octavia Scout für den brandenburgischen Landkreis Oberhavel.

Das Design wurde von dem bereits im vergangenen Jahr folierten VW Tiguan adaptiert.

Das Fahrzeug erhielt einen passgenau vorgefertigten Flächen-Folierungssatz in rot mittels Hochleistungsfolie von 3M der Serie 80.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung mittels Reflexite German Police Gaps welche ebenfalls passgenau an die Fahrzeugkontur angepasst wurden.

Die Schriftzüge wurden allesamt in retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R gefertigt.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen allzeit viel Freude und sichere Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

Designbeklebung für KdoW der Feuerwehr Villingen-Schwenningen

Die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge beauftragte uns in der vergangenen Woche mit der Designbeklebung eines Dacia Duster, welcher künftig als KdoW für die Feuerwehr Villingen-Schwenningen dient.

Nach dem das Fahrzeug im Vorfeld mittels eines design112-Flächen-Folierungssatzes durch Mitarbeiter der Fa. Holzapfel in Eigenleistung in rot (RAL3000) eingefärbt wurde, erhielten wir den Auftrag die Designbeklebung in design112-Qualität vorzunehmen.

Das Fahrzeug erhielt an den Seiten eine Beklebung analog der bereits vorhandenen Fahrzeuge. Das Design als auch die Schriftzüge wurden allesamt in retroreflektierender Folie, passgenau auf den design112 Flächen-Folierungssatz produziert. Hierzu verwendeten wir wie üblich Hochleistungsfolie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R.

Am Heck realisierten wir eine Kontrastbeklebung nach Kundenwunsch ebenfalls aus retroreflektierender Folie von 3M.

Abschließend erhielt das Fahrzeug noch eine Linienmarkierung an den Fahrzeuglängsseiten mittels Reflexite German Police Gaps.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen der Feuerwehr viel Freude am neuen Fahrzeug und allzeit sichere Einsätze.

VW Caddy der Feuerwehr Bad Homburg im neuen Design mit Warnmarkierung und fluoreszierender Bauchbinde

Der VW Caddy ist das neuste Fahrzeug der Feuerwehr Bad Homburg, welches durch design112  im neuen, stadteinheitlichen Design beschriftet und markiert wurde.

Der KdoW erhielt in gewohnter design112-Qualität eine fluoreszierende-retroreflektierende Bauchbinde aus Reflexite VC612 FlexiBright. Parallel verlaufend realisierten wir eine Linienmarkierung mittels Gaps im Bad Homburger – Sonderformat ebenfalls aus Reflexite VC612 FlexiBright im Farbton lime, ebenso der Schriftzug Feuerwehr an der Front.

Zur Absicherung des Hecks wurde ein design112 Warnmarkierungssatz für den VW Caddy verwendet, welcher vorkonfektioniert erhältlich ist.  Der Satz ist aus Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach Empfehlung der DIN 14502-3 und konform der hessischen Ausnahmegenehmigung mittels Warnmarkierung Reflexite Daybright Chevron, gefertigt.

Wir bedanken uns recht herzlich für diesen weiteren Auftrag und sind schon auf die kommenden Fahrzeuge gespannt. Wir wünschen der Feuerwehr Bad Homburg allzeit sichere Einsätze mit Ihrem Fahrzeug.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑