Page 2 of 7

GW IuK Rhein-Sieg-Kreis mit Konturmarkierung nach ECE104R und retroreflektierendem Design

Der Katastrophenschutz des Rhein-Sieg-Kreises stellt in Kürze einen neuen Gerätewagen Information und Kommunikation auf Basis eines Iveco Daily Doppelkabiners mit feuerwehrtechnischem Aufbau von Magirus in Dienst. design112 erhielt den Auftrag zur Beschriftung und Markierung des neuen Fahrzeugs.

Das Fahrzeug erhielt eine Designbeklebung im bestehenden Layout der Feuerwehr. Die Schriftzüge als auch die Designelemente wurden allesamt aus retroreflektierender Folie in gelb gem. ECE104R mittels Folie von Orafol der Serie 5600E passgenau vorgefertigt.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine Konturmarkierung gem. ECE104R, passend zum Design ebenfalls in gelb, mittels mikroprismatischem Konturmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs VC104+.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere, Einsätze.

3 neue Schlingmann HLF 20 – Feuerwehr Bad Homburg – Warnmarkierung und Beschriftung nach DIN 14502-3


Die Feuerwehren der Stadt Bad Homburg stellten in der vergangenen Woche drei neue HLF20/20 in Dienst, welche durch unsere design112-Beschriftungsprofis aufwendig beschriftet und markiert wurden.

Die drei neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge auf Basis von Mercedes Benz Atego Fahrgestellen mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Schlingmann, erhielten als erste Fahrzeuge des Herstellers den neuentwickelten Mannschaftsraum.

Wie auch der restliche Fuhrpark der Feuerwehren der Stadt Bad Homburg erhielten auch diese Fahrzeuge eine Beschriftung und Markierung im stadteinheitlichen Design. An den Längsseiten realisierten unsere Markierungsprofis die typische Bad Homburger Bauchbinde mit parallel verlaufender Gaplinie aus hochreflektierender, mikroprismatischer Folie des Typs Reflexite VC612 Flexibright in lime.  Weiterhin erhielten alle Fahrzeuge eine umlaufende Konturmarkierung, ebenfalls im Farbton lime, unter Verwendung des Konturmarkierungsmaterials des Typs VC312, ebenfalls von Reflexite.

Die außergewöhnliche Heckpartie der Fahrzeuge erhielten eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Durch den Einbau der Pumpe in den Fahrgestellrahmen konnte auf einen Heckrollladen verzichtet werden und bot somit jede Menge Platz für eine auffällige Warnmarkierung. Hierzu wurde das gesamte Fahrzeugheck aufwendig, dreidimensional digitalisiert und die Warnmarkierungselemente computergestützt zugeschnitten. Auch hierzu verwendeten wir ein Qualitätsprodukt des Herstellers Reflexite des Typs Reflexite Daybright Chevron. Die Umsetzung erfolgte konform der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung.

Abgerundet wurde dieser Auftrag durch die aufwendige Markierung aller Auszüge und über die Fahrzeugkontur überstehenden Teile. Auch hierzu wurden passgenau vorgefertigt Folienelemente verwendet welche allesamt im Schadensfall reproduzierbar sind – hier erfahren Sie mehr zu den design112 Qualitätsstandards.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und gratulieren zu diesen großartigen, neuen Fahrzeugen und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere, Einsätze.

Anhänger der Feuerwehr Stadt Obertshausen im stadteinheitlichen Design mit Konturmarkierung und Warnmarkierung in rot gelb

Die Feuerwehr Obertshausen beauftragte design112 mit der Folierung des Anhängers für die Brandschutzausbildung in Schulen und Kindergärten im stadteinheitlichen Design der Feuerwehr Stadt Obertshausen.

Der in reinweiß angelieferte Anhänger erhielt eine flächige Folienbeklebung in feuerrot RAL 3000 mittels gegossener Hochleistungsfolie von 3M der Serie 80. Die Folienschriftzüge als auch die Designbeklebung wurden allesamt retroreflektierend ausgeführt. Hier verwendeten wir eine Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R.

Am Heck des Anhängers realisierten wir eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Hier verwendeten wir, wie auch beim restlichen Fuhrpark, Warnmarkierungsmaterial des Herstellers Reflexite vom Typ Daybright Chevron red/lime.

Abgerundet wurde dieser Auftrag durch die Ausstattung des Anhängers mit einer umlaufenden Konturmarkierung an allen Seiten. Hier kam, passend zur Heckwarnmarkierung, das Konturmarkierungsmaterial VC312 im Farbton Lime, ebenfalls von Reflexite, zum Einsatz.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen viel Erfolg bei der Brandschutzausbildung.

Neues Löschfahrzeug der Feuerwehr Neu-Anspach mit Konturmarkierung und Warnmarkierung gem. DIN 14502-3 beklebt

Die Feuerwehr Neu-Anspach beauftragte design112 mit der Markierung Ihres neuen Löschfahrzeugs von Rosenbauer. Das LF 20/16 auf MAN TGM mit Rosenbauer-ES-Aufbau erhielt neben einer umlaufenden Konturmarkierung eine auffällige Heckwarnmarkierung.

Das Heck des Fahrzeugs wurde vollflächig mit tagesleuchtgelb/roter Warnmarkierung gem. der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung ausgeführt. Hierzu verwendeten unsere design112-Markierungsprofis das hochreflektierende Warnmarkierungsmaterial des Herstellers Reflexite vom Typ Daybright Chevron. Passend dazu realisierten wir am Heck eine umlaufende Konturmarkierung ebenfalls in tagesleuchtgelb mittels Konturmarkierungsmaterial des Typs Reflexite VC312, lime.

An den Fahrzeuglängsseiten erhielt das Fahrzeug eine umlaufende, weiße Konturmarkierung des Typs Reflexite VC104+ gem. ECE104R.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

Zwei neue ELW der Feuerwehr Mannheim mit Warnmarkierung nach DIN 14502-3 sowie Design

Die Berufsfeuerwehr Mannheim stellt in Kürze zwei neue ELW auf Basis MB Sprinter in Dienst. Die von der Firma Schmidt Sonderfahrzeuge ausgebauten Führungsfahrzeuge erhielten von unserem mobilen design112-Montagteam eine aufwendige Beschriftung und Markierung im Mannheimer Design.

Die Designbeklebung im „Mannheimer Design“, als auch die Schriftzüge wurden allesamt in Hochleistungsfolie von 3M der Serie 80 in weiß ausgeführt. Auch hier wurden alle Folienelemente exakt auf das Fahrzeug angepasst und vorbereitet. Somit entfällt das meist übliche Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack.

Am Heck erhielten beide Fahrzeuge einen erweiterten design112 Warnmarkierungssatz in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild, gem. der Empfehlung der DIN 14502-3. Der Standardsatz wurde auf Kundenwunsch zusätzlich erweitert, so dass das gesamte Heck mit Ausnahme der Scheiben auffällig markiert wurde. Hierzu verwendeten wir das hochreflektierende, mikroprismatische Warnmarkierungsmaterial des Typs Daybright Chevron von Reflexite. Auch diese Sätze wurden passgenau digital vorkonfektioniert gefertigt. Somit erfolgte vor Ort, lediglich die Montage der Warnmarkierungssätze und auch hier ist das Schneiden auf dem Lack überflüssig.
Zusätzlich erhielten die beiden Einsatzfahrzeuge noch einen Schriftzug „Feuerwehr Mannheim“ und Hörer 112 auf der Heckscheibe. Dieser Schriftzug wurde in fluoreszierender, retroreflektierender Folie Reflexite VC 612 Flexibright in lime ausgeführt, passend zur Warnmarkierung im Heckbereich.

An den Seiten realisierten unsere design112-Markierungsprofis eine Linienmarkierung, ausgeführt mit Konturmarkierung, gemäß ECE104R in weiß.

Abgerundet wurde dieser Auftrag durch eine Dachkennzeichnung gem. DIN14035-K mittels Aufbringung des amtlichen Kenzeichens auf den Fahrzeugdächern.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen viel Freude mit den beiden neuen Fahrzeugen und allzeit sichere Einsätze.

Mobiles design112 Verklebeteam vor Ort bei der Feuerwehr Unterschleissheim: Warnmarkierung und Konturmarkierung an 5 Fahrzeugen

In dieser Woche war das mobile design112 Verklebeteam (mit unserem neuen Transporter – demnächst hier mehr zu der neuen, mobilen design112 Verklebeeinheit) in Bayern unterwegs, unter anderem auch wieder bei der Feuerwehr Unterschleißheim.

Nach dem wir im letzten Jahr schon einen Teil der Fahrzeuge der FF Stadt Unterschleißheim mit rot/gelber Warnmarkierung nach französischem Vorbild gemäß Empfehlung DIN 14502-3 und konform der bayrischen Ausnahmegenehmigung nachgerüstet haben, ging es in dieser Woche weiter.

Die 5 Fahrzeuge bzw. Abrollbehälter wurden vor Ort binnen 3 Tagen, durch unser mobiles design112-Montageteam in gewohnter design112-Qualität aufwendig markiert.

Der neue First Responder der Feuerwehr Unterschleißheim, ein Audi Q5, erhielt ein für die Feuerwehr gestaltetes Design in fluoreszierender, retroreflektierender Folie in tagesleuchtgelb. In bekannter design112 Qualität wurde der Beklebungssatz für den Audi Q5 spannungsfrei vorproduziert und fachgerecht auf dem Einsatzfahrzeug verklebt. Am Heck wurde das Fahrzeug mit einem erweiterten design112 Warnmarkierungsatz in rot/gelb für den Audi Q5 versehen sowie eine Markierung in Flexibright VC612 um die Heckscheibe.

Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr wurde  in design112-Qualität mit Warnmarkierung Reflexite Daybright Chevron red/lime am Heck großflächig markiert.

Die Montage der Warnmarkierung auf den Abrollbehältern erfolgte vollflächig auf dem Heck. Mittig wurde eine tagesleuchtgelbe Fläche, mittels reflexite VC612 Flexibright lime, realisiert. Integriert wurde hier der URL sowie ein Hörersymbol samt 112.

Alle Fahrzeuge wurden mit Konturmarkierung reflexite Daybright VC312, passend zur rot/gelben Warnmarkierung markiert.

Auch die Schriftzüge Feuerwehr, Hörer 112 und www.ffu.de wurden in fluoreszierender, retroreflektierender Folie in tagesleuchtgelb (RAL1026) ausgeführt und sind somit dem Farbton der Konturmarkierung und Warnmarkierung angepasst. Die Schriftzüge wurden ebenfalls alle vor Ort durch das mobile Verklebeteam angepasst und aus Reflexite Flexibright VC612 in lime angefertigt.

Wir bedanken uns für den gewohnt netten Kontakt sowie die Gastfreundschaft der Feuerwehr Unterschleißheim, unser Team ist gerne in Unterschleißheim und wünschen allzeit sichere Einsätze und viel Freude mit der neuen Markierung.

Nächster RTW des DRK Limburg mit Warnmarkierung in rot gelb

In dieser Woche wurde im Rahmen der sukzessiven Nachrüstung von fluoreszierender-retroreflektierender Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot der nächste Rettungswagen des DRK Limburgs beklebt.

Der RTW auf Renault Master mit Aufbau von System Strobel, erhielt eine vollflächige Heckkontrastbeklebung in rot/gelb nach französischem Vorbild. Als Material diente hier die Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron in 775 mm Breite. Umrandet wird die Warnmarkierung durch eine umlaufende Konturmarkierung ebenfalls in tagesleuchtgelb, Konturmarkierung Reflexite VC312 lime.

Wir bedanken uns für den erneuten Auftrag und wünschen allzeit sichere Einsätze.

Weiteres TSF-W Feuerwehr Wiesbaden – Flächenfolierung, Beschriftung, Konturmarkierung und Warnmarkierung

Die BF Wiesbaden beauftragte mit einer umfangreichen Beschriftung und Markierung eines TSF-W für eine Freiwillige Feuerwehr im Stadtgebiet. Das von der Firma Adik in Mudersbach auf einem Iveco Daily Doppelkabinen Fahrgestell aufgebaute TSF-W wurde in reinweiß (RAL9010) ausgeliefert.

Unsere design112-Folierungsspezialisten färbten das Fahrzeug binnen kürzester Zeit mittels eines passgenau vorgefertigten design112-Flächen-Folierungssatzes für den IVECO Daily DoKa in ein auffälliges Einsatzfahrzeug ein.

Gemäß des Fahrzeugkonzepts der Feuerwehr Wiesbaden erfolgte die Flächenfolierung in fluoreszierender Folie von 3M der Serie 3480 in tagesleuchtrot (RAL3026). Die Schriftzüge wurden allesamt in retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R gefertigt.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende, weiße Konturmarkierung gem. ECE104R mittels Reflexite VC104+. Besonderheit hierbei ist Produktion der Konturmarkierungselemente auf den Lamellen der Rollläden. Diese wurden allesamt digitalisiert und computergestützt vorproduziert. Dadurch gleicht ein Element dem Anderen mit gleichmäßig gerundeten Ecken und sorgt so für ein stimmiges Gesamtbild. Hierzu bitte auch das animierte Bild in der Galerie beachten, welches die Tages- und Nachtansicht des Fahrzeuges zeigt.

Zur Steigerung der Sichtbarkeit bei Nacht und bei widrigen Sichtverhältnissen erhielt das Fahrzeug am Heck ein diagonale Warnmarkierung gem. der Empfehlung der DIN 14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung für Einsatzfahrzeuge in RAL 3026. Hierbei fiel die Wahl auf die hochreflektierende neue Folie von Reflexite, des Typs PoliceFilm Plus in weiß, dass hochreflektierende Material erfüllt die Anforderungen der ECE104 Rückstrahlklasse C und passt optisch perfekt zur Konturmarkierung.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Wiesbaden für diesen erneuten Auftrag und wünschen allzeit sichere Einsätze.

Weitere Fahrzeuge des DRK Limburg mit Warnmarkierung in rot/gelb nachgerüstet

Im Rahmen der sukzessiven Nachrüstung von fluoreszierender-retroreflektierender Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot erfolgte in dieser Woche die Fertigstellung der beiden nächsten Fahrzeuge.

Die beiden RTW auf Renault Master mit Aufbau von System Strobel, welche bereits einige Jahre im aktiven Einsatzdienst sind erhielten nach einer Entfernung der vorhandenen Beschriftung sowie einer intensiven Reinigung und Untergrundvorbereitung eine vollflächige Heckkontrastbeklebung in rot/gelb nach französischem Vorbild. Als Material diente hier die Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron in 775 mm Breite. Eingefasst wir die neue Warnmarkierung durch eine umlaufende Konturmarkierung ebenfalls in tagesleuchtgelb. Hierzu griffen die design112-Montageprofis auf die Konturmarkierung Reflexite VC312 lime zurück.

Wir bedanken uns für den erneuten Auftrag und wünschen allzeit sichere Einsätze, gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit.

RTW DRK Limburg – Nachrüstung mit design112-Warnmarkierungssatz für Mercedes Sprinter

Nachdem wir bereits zu Beginn des Jahre drei neue RTW des DRK Limburg mit fluoreszierender-retroreflektierender Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot im Heckbereich ausgestattet haben, wurden wir nun mit der sukzessiven Nachrüstung an den bestehenden Fahrzeugen beauftragt.

Zu allererst erfolgte die Markierung eines Rettungswagens auf Basis eines Mercedes Sprinter Kasten. Hierzu verwendeten wir einen design112-Warnmarkierungssatz. Der passgenau und spannungsfrei vorgefertigte Satz, wurde binnen kürzester Zeit durch das design112-Montagteam auf das Fahrzeug aufgebracht – hierzu gibt es auch ein Video, welches die schnelle und einfache Montage verdeutlicht Video hier.

Die design112-Warnmarkierungssätze heben sich durch Ihre professionelle Verarbeitung ab.  Angefangen bei der hochwertigen Warnmarkierung Reflexite Daybright Chevron, über die passgenau vorgefertigten Elemente, über die gerundete Ecken, bis hin zu den komplett spannungsfreien Folienteilen. Durch diese Sätze ist die Nachrüstung auch durch einen Laien problemlos möglich.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Warnmarkierungs-Sätze.

Wir bedanken uns beim DRK Limburg für das erneut entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allzeit sichere Einsätze – besonders jetzt, in der dunklen Jahreszeit.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑