Neuer MTW für die Feuerwehr Gernsbach

Die Feuerwehr Gernsbach erhielt kürzlich einen neuen MTW auf Basis eines Ford Transit Custom und dem Ausbauer Martin Schäfer GmbH

Die Designbeklebung sowie alle Schriftzüge wurden individuell angepasst und digital vorproduziert, so dass am Fahrzeug selbst lediglich die Montage der Folien erfolgte. In gewohnter design112 Qualität wird konsequent auf das sonst übliche Schneiden der Folien auf dem Fahrzeuglack verzichtet. Dies ermöglicht eine Bestellung einzelner Beschriftungselemente bei einem Schaden.

Zur Steigerung der Sichtbarkeit bei Nacht und bei widrigen Sichtverhältnissen wurde das Fahrzeug mit Konturmarkierung und Heckkontrastbeklebung ausgestattet.
Dies sorgt für eine Erhöhung der passiven Sicherheit für Einsatzkräfte und aller Verkehrsteilnehmer.

Für die Beklebung des Einsatzfahrzeuges kamen die nachfolgenden Folien zum Einsatz.

Design/Beschriftung: Passgenau, vorgefertigte Schriftzüge

  • Retroreflektierende Folie gem. ECE104R, 3M, 580E-10 weiß
  • Retroreflektierende Folie gem. ECE104R, 3M, 580E-82 rot
  • Gegossene Hochleistungsfolie, Orafol, 751C-010 Weiß

Konturmarkierung: Original design112 Konturmarkierungsssatz

Warnmarkierung: Original design112 Heck-Warnmarkierungssatz

  • hochreflektierende, mikroprismatische design112 gem. DIN 30710

Wir bedanken uns recht herzlich für den Auftrag und das Vertrauen in unsere Arbeit und wünschen allzeit wenige, wenn aber sichere Einsätze.

MZF der Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock im retroreflektierenden Design

Unser Partner, die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge, beauftragte uns mit der Folierung des neuen MZF für die Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock welches sich derzeit im Endausbau befindet.

Unser mobiles design112-Montagteam folierte das Fahrzeug vor Ort in kürzester Zeit mittels eines komplett vorgefertigten Beschriftungssatzes in gewohnter design112-Qualität. Hierzu konnten wir alle Beschriftungselemente bereits digital vorbereiten und vorproduzieren. Vor Ort erfolgte lediglich die Montage der Folien. Wie bei all unseren Beschriftungssätzen legten wir auch hier größten Wert auf absolute Passgenauigkeit, Spannungsfreiheit und durchweg gerundete Ecken für eine möglichst lange Lebensdauer. Für das bereits einheitlich bei der Feuerwehr vorhandene Design und die Schriftzüge verwendeten wir retroreflektierende Hochleistungsfolie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug auf Kundenwunsch eine umlaufende Konturmarkierung von 3M der Serie 983 gem. ECE104, mit entsprechender Kantenversiegelung.

Komplettiert wurde dieser Auftrag durch das Anbringen einer Dachbeschriftung gemäß DIN 14035-K in weiß.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen der Feuerwehr viel Freude und wenige Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

Umsetzung des Fahrzeugdesigns auf die Bestandsfahrzeuge der FF Friedrichsdorf

Nachdem im Oktober des vergangenen Jahres bereits die Beschriftung des neuen LF 20/16 der Wehr Friedrichsdorf durch uns erfolgte, wurde das Friedrichsdorfer Design nun auch für das bestehende LF 8/6 umgesetzt.

Das retroreflektierend weiße „Friedrichsdorfer-Design“ aus 3M Hochleistungsfolie der Serie 580 E gem. ECE104R wurde in gewohnter design112-Qualität durch unsere Folienexperten passgenau auf das Fahrzeug angepasst. Somit konnten die einzelnen Folienelemente gemäß unseren Standards komplett digital vorbereitet werden und im Anschluss spannungsfrei auf das Fahrzeug aufgebracht werden. Durch diesen, uns selbst auferlegten, Qualitätsstandard können wir das Schneiden von Folien auf dem Fahrzeuglack ausschließen und im Schadensfall kostengünstig, passgenauen Ersatz liefern.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung passend zum Fahrzeugdesign in weiß, unter Verwendung von Konturmarkierung Reflexite VC104+. Durch das im oberen Bereich des Aufbaus verwendete Riffelblech war hier eine direkt Beklebung nicht möglich. Daher fertigte unser Montageteam passgenau Aluminium-Dibond Streifen, welche ebenfalls durch uns montiert wurden und nun als ebener Untergrund für die Konturmarkierung dient.

Wir bedanken uns bei der Wehr Friedrichsdorf für die erneute Beauftragung und dem damit entgegengebrachten Vertrauen und wünschen allzeit gute Fahrt und sichere Einsätze.

Retroreflektierende Designbeklebung für das neue MTF der FF Dreieich – Offenthal

Für die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge aus dem mittelhessischen Mittenaar beklebten wir einen VW Crafter, welcher fortan als neuer Mannschaftstransporter bei der FF Dreieich – Offenthal fungiert.

Das rote Basisfahrzeug erhielt durch unser mobiles design112-Montageteam eine auffällige, retroreflektierende Designbeklebung. Der komplett am Computer digital vorgefertigte Satz wurde binnen kürzester Zeit in gewohnter design112-Qualität, ohne Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack, auf das Fahrzeug aufgebracht.

Für das Design und die Schriftzüge verwendeten wir retroreflektierende Hochleistungsfolie aus dem Hause 3M der Serie 580E gem. ECE104.

Wir wünschen der Feuerwehr Offenthal viel Spaß an dem neuen Fahrzeug und natürlich auch an der Beklebung und allzeit sichere Einsätze.

Feuerwehr Bakum markiert & beschriftet Einsatzfahrzeuge in Eigenregie mit Warnmarkierung und Konturmarkierung

Die Feuerwehr in Bakum hat einen Teil ihrer Einsatzfahrzeuge in Eigenleistung mit Beschriftungs- und Markierungsmaterial von design112 umfangreich ausgestattet. Die Hecks der beiden Löschfahrzeuge wurden vollflächig mittels Reflexite Daybright Chevron tageleuchtgelber/roter Warnmarkierung gem. Empfehlung der DIN 14502-3 beklebt. Weiterhin erhielt die beiden Fahrzeuge eine umlaufende Konturmarkierung mittels Reflexite VC312 im Farbton lime.

Weiterhin lieferten wir noch retroreflektierende Schriftzüge aus 3M Scotchlite Material der Serie 580E zur Beschriftung der Front, der Aufbaublenden und der heckseitigen Rollladen welche ebenfalls komplett in Eigenleistung durch die Feuerwehr Bakum verklebt wurden.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Zusendung des umfangreichen Bildmaterials und möchten das gelungene Ergebnis natürlich auch hier den andren Lesern zugänglich machen. Großes Lob von uns, dass kann sich wirklich sehen lassen.

Die Feuerwehr Bakum hat sogar ein Video zu Ihre Heckabsicherung bei Youtube eingestellt – das kleine Video finden Sie hier.

MTW VW T5 Feuerwehr Dormagen

Für die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge & Fahrzeugeinrichtungen folierten wir das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Dormagen im stadteinheitlichen Design.

Für die umlaufende Kontur um die Fensterflächen verwendeten wir retroreflektierende Hochleistungsfolie aus dem Hause 3M Scotchlite der Serie 580E gem. ECE 104. Die retroreflektierenden Schriftzüge fertigten wir ebenfalls im gleichen Folientyp. Die Sondersignalanlage Hella RTK 7 erhielt ebenfalls eine retroreflektierende Beschriftung. Abgerundet wurde dieser Auftrag mit einer Dachbeschriftung nach DIN 14035.

Die Folierung erfolgte in gewohnter design112-Qualität durch unser Folierungsspezialisten innerhalb kürzester Zeit.

Wir wünschen der Feuerwehr Dormagen viel Freude an der neuen Beschriftung und allzeit wenige Einsätze.

KdoW Katastrophenschutz Kreis Miesbach – Komplettfahrzeug von design112

Der Landkreis Miesbach (Bayern) beauftragte design112 mit der Umfärbung des neuen KdoW für den Katastrophenschutz des Landkreises sowie mit der Lieferung und dem Einbau der Funk- und Sondersignalanlage.

Das silberne Basisfahrzeug, ein VW T5 Multivan, wurde unter Verwendung eines exakt auf den Fahrzeugtyp zugeschnittenen Flächen-Folierungssatzes in tagesleuchtrot RAL 3026 mittels Folie aus dem Hause 3M der Serie 3480 kreativ eingefärbt.

Weiterhin erfolgte die komplette Beschriftung des Fahrzeugs mit retroreflektierender Folie ebenfalls aus dem Hause 3M der Serie 580E in weiß gem. ECE 104. Auch die design112-Flamme sowie die 112 wurden in retroreflektierender Folie ausgeführt und sind ebenfalls exakt auf den Beschriftungssatz angepasst.

Bei der Markierung fiel die Wahl auf eine Linienmarkierung an den Fahrzeuglängsseiten unter Verwendung von Reflexite German Police Gaps. Im Heckbereich wurde das Einsatzfahrzeug mit einer Konturmarkierung Reflexite VC104+ gem. ECE 104 zu besseren Nachtsichtbarkeit markiert.

Komplettiert wurde dieser Auftrag durch die Lieferung und den Einbau einer Sondersignalanlage des Typs Hella RTK7 in LED-Technik. Weiterhin sorgte design112 für den fachgerechten Einbau der gesamten Funktechnik in dem neuen Führungsfahrzeug.

Wir wünschen dem Landkreis Miesbach viel Freude mit dem neuen, auffälligen Einsatzfahrzeug und allzeit sichere Einsätze.

TLF 24/50 der Feuerwehr Schwandorf mit Warnmarkierung in rot/gelb und Konturmarkierung gem. Empfehlung DIN 14502-3 in Reflexite Daybright VC312

Ein weiteres Fahrzeug der Feuerwehr Schwandorf, welches nach neuer bayrischer Arbeitsanleitung (siehe auch Bericht vom 14.06.2010) in Eigenarbeit selbst markiert wurde.

Wie auch bei den vorherigen Fahrzeugen hat die Feuerwehr Schwandorf sich bei der Markierung der Hecks ihres Tanklöschfahrzeuges für eine Warnmarkierung von Reflexite Daybright Chevron in 775 mm Breite entschieden und die dazu passende Konturmarkierung ebenfalls Reflexite VC 312 Daybright lime gewählt.

Diese Farben-/Folien-Kombination erhöht die Tages- und Nachtsichtbarkeit erheblich, was man deutlich auf dem in RAL 3000 lackierten Tanklöschfahrzeug erkennen kann – dank der Arbeitsanleitung des Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Arbeitsanleitungen zu StVZO und FZV § 49 a StVZO Feuerwehrfahrzeuge Zur Verbesserung der Wahrnehmbarkeit von Feuerwehrfahrzeugen, die in Bayern stationiert und zugelassen sind, wird im Einvernehmen mit dem Bay. StMI die Erteilung von Ausnahmen von § 49 a Abs. 1 Satz 1 und § 53 Abs. 10 Nr. 3 StVZO geregelt.

Wir wünschen der Feuerwehr Schwandorf viel Spass mit Ihrer neuen Markierung und allzeit sichere Einsätze.

MTF Feuerwehr Aumenau – Design und Konturmarkierung in Tagesleuchtgelb RAL 1026

Die zum Marktflecken Villmar zugehörige Feuerwehr Aumenau hat design112 nunmehr mit der Beklebung des vierten Fahrzeugs im neuen „Villmarer Design“ beauftragt. Der gebraucht beschaffte Mercedes-Benz Sprinter wurde vom design112-Team im, ebenfalls vom design112-Team, entwickelten Design fachgerecht beklebt.

Die Ausführung des Streifendesigns und der Schriftzüge erfolgte in 3M Beschriftungsfolie Serie 70 sowie fluoreszierender Tagesleuchtfolie Serie 3480 in Leuchtgelb RAL 1026 ebenfalls von 3M. Das komplette „V-Design“ wurde in gewohnter design112 Qualität passgenau computergestützt vorgefertigt und spannungsfrei, ohne Zuschnitte am Fahrzeug vorzunehmen, aufgebracht.

Im Schadendfall sorgt dieses Verfahren für ein einfaches, partielles Austauschen. Des Weiteren sorgt es für eine erhöhte Langlebigkeit.

Zur Eigensicherung bei widrigen Wetter- und Sichtverhältnissen wurde das Fahrzeug an den Seiten und Im Heckbereich, analog zur Streifenbeklebung in Tagesleuchtgelb, mit Konturmarkierung von Reflexite Daybright VC312 lime versehen. Zur besseren Abgrenzung der Kontur des Fahrzeuges, kamen am Radlauf Gaps aus Reflexite VC 312 Konturmarkierungsmaterial im Format 90 x 50 mm zum Einsatz – diese sind auf Anfrage auch bei design112 erhältlich. Dies erhöht die Wahrnehmbarkeit am Tage ebenfalls um ein vielfaches, gem. der hessischen Ausnahmegenehmigung und der Empfehlung der DIN 14502-3.

Wir wünschen der Feuerwehr Aumenau viel Spaß mit Ihrem neuen Feuerwehrfahrzeug und allzeit sichere Einsätze und Übungen.

LF 20/16 der Feuerwehr Friedrichsdorf im neuen retroreflektierendem Design und Ergänzung der 3M Scotchlite Serie 983 Konturmarkierung gem. ECE104

Für das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr Friedrichsdorf wurde das bestehende Streifendesign der Feuerwehr auf das LF 20/16 von der Firma Ziegler durch die design112 Grafikabteilung angepasst und auf das Fahrzeug umgesetzt.

Dabei wurde das Design in retroreflektierender 3M Scotchlite™ Flexible Reflexfolie Serie 580E gemäß ECE 104 in weiß aufgebracht. In Verbindung mit der 3M Scotchlite Serie 983 Konturmarkierung gem. ECE104 erhöht die Beschriftung des Fahrzeuges die Einsatzsicherheit bei Nacht. Auch die Schriftzüge Feuerwehr und Hörer 112 sind in weißer 3M Scotchlite™ Reflexfolie Serie 580E ausgeführt.

Wir wünschen der Feuerwehr Friedrichsdorf allzeit sichere Einsätze und lange viel Spaß mit Ihrer Beschriftung und Markierung.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑