LF 16 der Feuerwehr Bad Homburg – Ober Eschbach im neuen Design mit Warnmarkierung und Konturmarkierung

Zum Jahresende beauftragte uns die Feuerwehr Bad Homburg mit der Beschriftung und Markierung eines weiteren Fahrzeuges aus dem Fuhrpark. Das Fahrzeug der Feuerwehr Ober-Eschbach eine Beklebung im neuen, stadteinheitlichen Design.

An den Fahrzeuglängsseiten realisierten wir eine Bauchbinde aus fluoreszierender-retroreflektierender Folie von Reflexite des Typs VC612 FlexiBright. Parallel dazu erhielt das Fahrzeug eine Liniemarkierung mittels Gaps im Sonderformat.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung mittels fluoreszierender-retroreflektierender Konturmarkierung des Typs VC312 ebenfalls von Reflexite.

Zur Steigerung des Tages- und Nachtsichtbarkeit realisierten wir weiterhin eine Kontrastbeklebung in tagesleuchtgelb/rot am Heck des Fahrzeugs. Hierzu verwendeten wir Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron in 775mm Breite.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen viel Freude mit der neuen Markierung und allzeit sichere Einsätze.

LF 16 der Feuerwehr Bad Homburg im neuen Design

Als nächstes Fahrzeug der Feuerwehr Bad Homburg, wurde das LF 16 der Feuerwehr durch design112 in das stadteinheitliche Design angepaßt.

Wie auch bei den vorherigen Fahrzeugen wurde die fluoreszierende, retroflektierende Bauchbinde, in Kombination mit der darunter verlaufenden Gaps – Linie, konsequent über die Fahrzeugseite inkl. der Rollladen durchgeführt. Die Konturmarkierung an der Seite und die rot gelbe Warnmarkierung im Heckbereich tragen der Empfehlung der DIN 14502-3 konsequent Rechnung und somit der Einsatzsicherheit.

Wir danken erneut der Feuerwehr Bad Homburg für diesen Auftrag und freuen uns auf die noch kommenden Fahrzeuge.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑