Drehleiter der Feuerwehr Bergisch Gladbach im neuen Design der Feuerwehr

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach stellte im vergangenen Jahr ein neues Hubrettungsfahrzeug in Dienst, wir erhielten den Auftrag zur Beschriftung und Markierung des durch design112 entwickelten neuen, stadteinheitlichen Design der Wehr.

Die DLK 23/12 aus dem Hause Metz, aufgebaut auf einem Mercedes Econic Fahrgestell, wurde bereits werksseitig in tagesleuchtrot (RAL3024) lackiert. Das Fahrzeug erhielt die neue Designbeklebung der Stadt Bergisch Gladbach. Dazu wurde das Fahrzeug aufwendig, dreidimensional digitalisiert und die einzelnen Folienelemente passgenau vorgefertigt. Alle Designelemente als auch die Folienschriftzüge wurden aus retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R in weiß angefertigt.

Am Heck des Fahrzeugs sowie am Korbboden realisierten wir eine vollflächige Warnmarkierung in fluoreszierend tagesleuchtrot/retroreflektierend weiß. Hierzu verwendeten wir das hochreflektierende, mikroprismatische Folienmaterial von Reflexite des Typs German Police Film Plus. Am Heck kam der design112 Heck-Warnmarkierungssatz für das Metz Designheck zum Einsatz.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

Neuer KDOW Audi Q3 für die Berufsfeuerwehr Wiesbaden im Design der Feuerwehr


Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden stellt in Kürze einen neuen Kommandowagen in Dienst. design112 erhielt den Auftrag zur Beschriftung des Fahrzeugs im neuen Wiesbadener Design.

Der in reinweiß beschaffte Audi Q3 erhielt einen passgenau vorgefertigten design112 Flächen-Folierungssatz in tagesleuchtrot (RAL3026) mittels fluoreszierender Hochleistungsfolie von 3M der Serie 3480. Wie üblich wurden dazu alle Folienelemente in gewohnter design112 Qualität vorgefertigt, so dass am Fahrzeug selbst lediglich die Montage der Folien erfolgte.

Die Designbeklebung und Folienschriftzüge wurden allesamt aus retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R in weiß ausgeführt. Auch diese Elemente wurden allesamt passgenau vorgefertigt.

Ich Heckbereich wurde der Audi Q3 mit einem design112 Heckwarnmarkierunssatz aus hochreflektierender Folie in weiß markiert und sorgt für Einsatzsicherheit bei Tag und Nacht.

Wir gratulieren zu dem neuen Fahrzeug und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

MZF der Feuerwehr Markt Altdorf mit retroreflektierendem Design und Konturmarkierung

Die Feuerwehr des Markt Altdorf stellte kürzlich eine neues MZF in Dienst. design112 wurde mit der Beklebung und Markierung des Fahrzeugs im Design der Feuerwehr beauftragt.

Das Mehrzweckfahrzeug auf Basis eines MB Sprinters erhielt zuvor eine Lackierung in fluoreszierend tagesleuchtrot (RAL3024). Unsere design112-Beschriftungsprofis folierten das Fahrzeug innerhalb kürzester Zeit mittels eines passgenau vorgefertigten design112-Beschriftungssatz aus retroreflektierender Folie gem. ECE104 in weiß und blau. Auch die Herstellung der Schriftzüge erfolgte aus diesem Material.

Desweiteren erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung in Gap-Form mittels der hochreflektierenden, mikroprismatischen Reflexite German Police Gaps im Format 90 x 30 mm.

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und allzeit wenige, aber sichere Einsätze.

Neues Ölspurbeseitigungsfahrzeug der Berufsfeuerwehr Wiesbaden im neuen Design der Feuerwehr sowie Heckwarnmarkierung und Konturmarkierung

Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden stellte diese Woche ein neues Spezialfahrzeug zur Beseitigung von Ölspuren in Dienst. Das in reinweiß angelieferte Umweltschutzfahrzeug erhielt von unseren design112-Folierungsprofis eine Beschriftung und Markierung im neuen, durch uns entwickelten, Wiesbadener Design.

Wie üblich, für die Fahrzeuge der Wiesbadener Feuerwehr, erfolgte eine flächige Folierung des Fahrzeugs mittels passgenau vorgefertigter Folienelemente in tagesleuchtrot (RAL3026) mittels fluoreszierender Folie von 3M der Serie 3480. Die Designbeklebung wurde in die entsprechenden Folienteile integriert und negativ durchscheinend realisiert.

Alle Folienschriftzüge an dem Fahrzeug wurden aus retroreflektierender Folie in weiß aus Folie des Herstellers 3M der Serie 580E gem. ECE104R hergestellt.

Zur besseren Sichtbarkeit des Fahrzeugs bei Nacht oder bei widrigen Sichtverhältnissen  realisierten die design112-Markierungsprofis eine umlaufende, hochreflektierende Konturmarkierung gem. ECE104. Dazu verarbeiteten wir das mikroprismatische Konturmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs VC104plus.

Am Heck erhielt das Fahrzeug eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtrot/weiß gem. der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung. Hergestellt wurde die Warnmarkierung aus dem hochreflektierenden, mikroprismatischen Reflexite German Police Film Plus.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für den Auftrag zur Beschriftung und Markierung dieses außergewöhnlichen Fahrzeugs und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere, Einsätze.

2 neue TSF-W der Feuerwehr Wiesbaden im neuen Design der Feuerwehr

Die Feuerwehr Wiesbaden stellt in Kürze zwei neue TSF-W für ihre Freiwilligen Feuerwehren in Dienst. Die von der Firma Adik aufgebauten Löschfahrzeuge erhielt durch design112 eine Beschriftung und Markierung im neuen Wiesbadener Design.

Die in reinweiß beschafften Fahrzeuge erhielten eine Flächen-Folierung in tagesleuchtrot mittels fluoreszierender Folie von 3M der Serie 3480 in RAL 3026. Auch die Designbeklebung auf den Rollläden wurde aus diesem Folienmaterial hergestellt. In gewohnter design112-Qualität wurden hierzu alle Karosserie-, Aufbauelemente und Rollladenlamellen aufwendig digitalisiert und die einzelnen Folienkomponenten passgenau und spannungsfrei vorproduziert. Durch diese Arbeitsweise können wir das weit verbreitete Schneiden der Folien auf dem Fahrzeuglack konsequent ausschließen und im Schadenfall einzelne Teile nachliefern.

Das neue Wiesbadener Design in Form eines stilisierten „W“ wurde negativ aus den Folien ausgehoben.

Weiterhin erhielten die Fahrzeuge eine umlaufende Konturmarkierung in weiß mittels mikroprismatischen, hochreflektierenden Konturmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs VC104+ gem. ECE104R.

Zur Absicherung nach hinten, erhielten beide Fahrzeuge eine Warnmarkierung in tagesleuchtrot/hochreflektierend weiß,  ebenfalls aus mikroprismatischer Folie von Reflexite des Typs German Police Film Plus. Die Ausführung erfolgte gemäß der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung.

Wir bedanken uns für den erneuten Auftrag und wünschen viel Freude und wenige, sichere Einsätze mit den neuen Fahrzeugen.

MB Sprinter Feuerwehr Bad Schwartau mit design112 Flächen-Folierungssatz in RAL 3026

Die Firma Meinicke Fahrzeugbau in Eisleben setzte bei der Folierung des neuen MTWs der Feuerwehr Bad Schwartau auf den design112 Flächen-Folierungssatz für den Mercedes Benz Sprinter in RAL 3026 tagesleuchtrot.

In gewohnter design112-Qualität fertigten unsere Folienspezialisten einen passgenauen Satz zur Selbstbeschriftung nach den Vorgaben des Kunden. Das Fahrzeug erhielt eine flächige, tagesleuchtrote (RAL3026) Folierung mittels fluoreszierender Hochleistungsfolie von 3M der Serie 3480. Wie bei unseren Selbstbeschriftungssätzen üblich, kann jedes Einzelteil völlig spannungsfrei aufgebracht werden und verfügt über gerundete Ecken für minimale Angriffsflächen und maximale Lebensdauer.

Weiterhin fertigten wir die Designelemente und die Schriftzüge aus retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E ebenfalls passgenau nach Kundenvorgaben zur Selbstmontage an.

Wir bedanken uns für die Zusendung der Bilder und können zu diesem Ergebnis nur gratulieren. Sieht super aus!

 

Audi Q5 – KdoW der Feuerwehr Bühl in tagesleuchtroten/retroreflektierenden Design – RAL 3026 – Flächen-Folierungssatz

Die Feuerwehr Bühl beauftragte uns mit der Umfärbung des neubeschafften KdoW des Kommandanten einen Audi Q5.

Das in reinweiß angelieferte Fahrzeug erhielt durch unsere design112-Folierungsexperten einen maßgeschneiderten Flächen-Folierungssatz in tagesleuchtrot (RAL3026 3024) mittels Folie aus dem Hause 3M Scotchcal™ Fluoreszierende Folie Serie 3480. Auch hier konnten wir wiedermal unserem selbstauferlegten Qualitätsstandards gerecht werden, a lle design112 Flächen-Folierungssätze sind spannungsfrei gefertigt und die Ecken aller Folienelemente sind fachgerecht gerundet für minimale Angriffsfläche sowie maximale Lebensdauer. Dadurch schließen wir konsequent das Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack aus und können im Fall eines Schadens passgenau, kurzfristig Ersatz liefern.

Die Beklebung des „Bühler Design“ sowie die Schriftzüge erfolgte durchgehend retroreflektierend mittels Hochleistungsfolien von 3M Scotchlite der Serie 580E gem. ECE104R.  Zur besseren Sichtbarkeit des Fahrzeugs bei Dunkelheit oder widrigen Sichtverhältnissen erhielt das Fahrzeug am Heck noch eine Linienmarkierung mittels Reflexite German Police Gaps.

 

Abschließend erfolgte noch die Entschriftung des werkseitig beklebten Blaulichtbalkens und die Neubeschriftung (Schriftzug Feuerwehr) in retroreflektierend schwarz angepasst an das Fahrzeugdesign.

 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Bühl für diesen Auftrag und wünschen lange, viel Freude an der neuen Beschriftung und allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑