ELW1 der Feuerwehr Heiligenstadt in retroreflektierendem Design und Konturmarkierung und Warnmarkierung gem. DIN 14502-3

Die Feuerwehr Heiligenstadt beauftragte uns mit der Beschriftung und Markierung Ihres neuen ELW1 auf Basis VW Crafter, welcher kürzlich durch die Firma Schmidt Sonderfahrzeugbau GmbH ausgeliefert wurde.

Das in RAL3000 lackierte Fahrzeug erhielt eine retroreflektierende Designbeklebung sowie Schriftzüge in weiß mittels Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R. Wie üblich konnte das design112-Montageteam auch bei diesem Auftrag alle Folienelemente digital vorproduzieren. Somit konnte die Beschriftung ohne das meist übliche Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack aufgebracht werden.

Zur Steigerung der Tages sowie Nachtsichtbarkeit des Einsatzleitwagens erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung in tagesleuchtgelb (lime) mittels Konturmarkierung von Reflexite des Typs VC312.

Am Heck des Fahrzeuges realisierten wir eine Kontrastbeklebung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Die Ausführung erfolgte analog der DIN14502-3 sowie der neuen thüringischen Ausnahmegenehmigung. Bei der Materialwahl entschieden wir uns für Daybright Chevron in 775 mm Breite von Reflexite. Auch dieser Warnmarkierungssatz wurde komplett digital vorbereitet und produziert und konnte innerhalb kürzester Zeit, fachgerecht auf das Fahrzeug aufgebracht werden.

Wir bedanken und für diesen Auftrag und freuen uns eines der ersten Fahrzeuge in Thüringen analog der geltenden Ausnahmegenehmigung  gestaltet zu haben. Wir wünschen allzeit sichere Einsätze und viel Freude mit dem neuen Fahrzeug.

Weitere Fahrzeuge mit Warnmarkierung für Flughafenfeuerwehr Köln-Bonn

Nachdem unser mobiles design112-Montagteam bereits vor einigen Wochen zu Gast bei der Flughafenfeuerwehr Köln-Bonn war, erhielten wir nun den Auftrag weitere Fahrzeuge des Fuhrparks zu markieren.

In gewohnter design112-Qualität erfolgte die Heckkontrastbeklebung am RW der Feuerwehr, welcher mit einer Ladebordwand ausgestattet ist. Hierzu verwendeten wir wie üblich die tagesleuchtgelb/rote Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron. Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung ebenfalls in tagesleuchtgelb mittels Konturmarkierung VC312 von Reflexite. Zur Erreichung eines harmonischen Gesamtbildes erhielt die Ladebordwand noch neue Truckflags ebenfalls in tagesleuchtgelb/rot welche exklusiv von design112 erhältlich sind.

Des Weiteren erfolgte noch die Heckkontrastbeklebung an einem weiteren G-Modell von Mercedes. Auch hier verwendeten wir die tagesleuchtgelb/rote Warnmarkierung nach französischem Vorbild von Reflexite.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen allzeit sichere Einsätze.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein Frohes Fest!

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr, sowie allzeit sichere Einsätze.

Das gesamte design112 Team.

Wir machen Betriebsferien
vom 27.12. bis einschliesslich 30.12. Ab dem 02.01.2012 sind wir,
wie gewohnt, wieder für Sie erreichbar.

Online-Bestellungen: Unser Online-Shop steht Ihnen auch zwischen den Jahren zur Verfügung.
Der letzte Versandtag für Online-Bestellungen in diesem Jahr ist der 29.12.2011!

Neuer KDOW VW Tiguan mit design112 Flächen-Folierungssatz und Warnmarkierungssatz für die Feuerwehr Heusenstamm

Die Feuerwehr Heusenstamm stellt in Kürze einen neuen KdoW auf Basis eines VW Tiguan in Dienst. Dazu verwandelten wir das in reinweiß gelieferte Fahrzeug in ein auffälliges Einsatzfahrzeug gem. der DIN 14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung.

Das Fahrzeug erhielt einen design112 Flächen-Folierungssatz in rot (RAL3000), welcher passgenau für das Fahrzeug vorproduziert wurde. Durch diese bislang einmalige Verfahrensweise können alle Folienelemente spannungsfrei und ohne das meist übliche Schneiden von Folie auf dem Fahrzeuglack aufgebracht werden. Alle Elemente wurden vorab aufwendig dreidimensional digitalisiert und können so rechnergestützt produziert und optimiert werden.  Die einheitlich gerundeten Ecken sorgen zusätzlich für maximale Lebensdauer bei minimalster Angriffsfläche.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine Heckkontrastbeklebung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Auch hierzu verwendeten unsere design112-Folienexperten einen komplett vorproduzierten Warnmarkierungssatz nach demselben Herstellungsprinzip wie bei unseren Flächen-Folierungssätzen.

Alle Schriftzüge am Fahrzeug fertigten wir aus retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R.

Zur weiteren Steigerung der Tages- und Nachtsichtbarkeit des Führungsfahrzeuges realisierten wir eine parallele Linienmarkierung mit design112 Flexi-Gaps an den Fahrzeuglängsseiten aus fluoreszierender-retroreflektierender Folie des Typs Reflexite VC612 FlexiBright.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen allzeit gute Fahrt und sichere Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

LF 16 der Feuerwehr Bad Homburg – Ober Eschbach im neuen Design mit Warnmarkierung und Konturmarkierung

Zum Jahresende beauftragte uns die Feuerwehr Bad Homburg mit der Beschriftung und Markierung eines weiteren Fahrzeuges aus dem Fuhrpark. Das Fahrzeug der Feuerwehr Ober-Eschbach eine Beklebung im neuen, stadteinheitlichen Design.

An den Fahrzeuglängsseiten realisierten wir eine Bauchbinde aus fluoreszierender-retroreflektierender Folie von Reflexite des Typs VC612 FlexiBright. Parallel dazu erhielt das Fahrzeug eine Liniemarkierung mittels Gaps im Sonderformat.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung mittels fluoreszierender-retroreflektierender Konturmarkierung des Typs VC312 ebenfalls von Reflexite.

Zur Steigerung des Tages- und Nachtsichtbarkeit realisierten wir weiterhin eine Kontrastbeklebung in tagesleuchtgelb/rot am Heck des Fahrzeugs. Hierzu verwendeten wir Warnmarkierung von Reflexite des Typs Daybright Chevron in 775mm Breite.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen viel Freude mit der neuen Markierung und allzeit sichere Einsätze.

Designbeklebung für KdoW der Feuerwehr Villingen-Schwenningen

Die Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge beauftragte uns in der vergangenen Woche mit der Designbeklebung eines Dacia Duster, welcher künftig als KdoW für die Feuerwehr Villingen-Schwenningen dient.

Nach dem das Fahrzeug im Vorfeld mittels eines design112-Flächen-Folierungssatzes durch Mitarbeiter der Fa. Holzapfel in Eigenleistung in rot (RAL3000) eingefärbt wurde, erhielten wir den Auftrag die Designbeklebung in design112-Qualität vorzunehmen.

Das Fahrzeug erhielt an den Seiten eine Beklebung analog der bereits vorhandenen Fahrzeuge. Das Design als auch die Schriftzüge wurden allesamt in retroreflektierender Folie, passgenau auf den design112 Flächen-Folierungssatz produziert. Hierzu verwendeten wir wie üblich Hochleistungsfolie von 3M der Serie 580E gem. ECE104R.

Am Heck realisierten wir eine Kontrastbeklebung nach Kundenwunsch ebenfalls aus retroreflektierender Folie von 3M.

Abschließend erhielt das Fahrzeug noch eine Linienmarkierung an den Fahrzeuglängsseiten mittels Reflexite German Police Gaps.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen der Feuerwehr viel Freude am neuen Fahrzeug und allzeit sichere Einsätze.

Hubrettungsbühne HRB32 der Feuerwehr Obertshausen im einheitlichen Design mit Konturmarkierung und Warnmarkierung

Zum Ende des Jahres können wir noch über ein weiteres Highlight berichten. In der vergangenen Woche erfolgte die umfangreiche Markierung und Beschriftung der neuen Hubrettungsbühne HRB32 von Metz Aerials auf einem Scania P360 Dreiachser-Fahrgestell für die Feuerwehr Stadt Obertshausen.

Das neue Flaggschiff der Feuerwehr Obertshausen erhielt wie auch alle anderen Einsatzfahrzeuge des Fuhrparks eine aufwendige Designbeklebung im stadteinheitlichen Design. Dazu verwendeten unsere design112-Montageprofis wie gehabt retroreflektierende Hochleistungsfolie von 3M der Serie 580E in weiß und blau. In gewohnter design112-Qualität konnten wir auch bei diesem Fahrzeug auf das weitverbreitete Schneiden auf dem Fahrzeuglack verzichten. Dazu wurde das Fahrzeug durch unsere Folierungsexperten aufwendig digitalisiert und schabloniert. Im Anschluss konnten alle Einzelteile computergestützt erstellt und produziert werden. Dadurch können wir auch in einigen Jahren noch jedes verwendete Folienelement und Markierungselemnte einzeln reproduzieren und im Schadensfall nachliefern.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine aufwendige Konturmarkierung an allen Fahrzeugseiten. Hierzu verwendeten wir die tagesleuchtgelbe Konturmarkierung VC312 von Reflexite.

Das Heck des Fahrzeugs wurde mittels tagesleuchtgelb/roter Warnmarkierung auffällig markiert. Hierzu verwendeten wir Warnmarkierung von Reflexite vom Typ Daybright/Chevron in 775mm Breite. Somit erfolgte die gesamte Markierung des Fahrzeuges analog der hessischen Ausnahmegenehmigung und konform der DIN 14502-3.

Zur Schaffung eines stimmigen Gesamtbildes und zur besseren Sichtbarkeit bei widrigen Sichtverhältnissen wurden auch die seitlichen Abstützungen in tagesleuchtgelb/rot markiert.

Wir wünschen der Feuerwehr Obertshausen viel Freude mit dem neuen, einzigartigen Fahrzeug und wünschen allzeit sichere Einsätze.

KDOW Feuerwehr Viechtach mit design112 Flächen-Folierungssatz

Die Feuerwehr Viechtach hat uns Bilder Ihres neuen KDOWs geschickt, welcher in Eigenarbeit mit einem design112 Flächen-Folierungssatzes durch die Feuerwehr selbst beklebt wurde.

Hier die Anmerkung der Feuerwehr Viechtach zu unserem dersign112 Flächen-Folierungssatz für den Dacia Duster:
„eine SUPER Sache der >Foliensatz zur Beklebung< kann ich nur empfehlen.“

Danke, dass freut uns. Wir finden das Fahrzeug gelungen und wünschen der Feuerwehr allzeit sichere Einsätze.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑