Neues Design- und Sicherheitskonzept für die Fahrzeuge der Feuerwehr Düsseldorf

Die Feuerwehr Düsseldorf beauftragte design112 mit der Entwicklung eines normgerechten und ausnahmegenehmigungskonformen Beklebungs- und Sicherheitskonzept für den Fuhrpark der Feuerwehr der Landeshauptstadt Düsseldorf.
Bei der Entwicklung des Konzeptes wurde höchster Wert auf die Tages- und Nachtsichtbarkeit der Fahrzeuge gelegt, die Vorgabe war eine sichere und reduzierte Designbeklebung. Auch das Thema Ersatzteilversorgung im Schadenfall war Vorgabe bei der Umsetzung.

Die Grundfarbe der Einsatzfahrzeuge ist weiß, mittels passgenauen Flächen-Folierungssätzen in tagesleuchtrot (RAL 3026) wird die Tagsichtbarkeit der Fahrzeuge sichergestellt.

Zentrales Element: BERGISCHER LÖWE

Den hinteren Abschluss der seitlichen Fahrzeuggestaltung bildet ein in Fahrtrichtung blickender angeschnittener Bergischer Löwe.

Der Kontaktblock besteht aus einem stilisierten Telefonhörer und der Notrufnummer 112 sowie einer Unterzeile mit der Internetadresse der Feuerwehr Düsseldorf.

Die Konturmarkierungen erfolgen nach ECE-R 104 umlaufend durchgängig in einer Breite von 50 mm in weiß.

Das Heck wird gestaltet aus dem Kontaktblock, dem Hinweis „Rettungsgasse“, einer Heck-Warnmarkierung sowie einer Konturmarkierung.
Die Heck-Warnmarkierung auf Großfahrzeugen wird in einem 180-mm-Raster ausgeführt. Alle anderen Fahrzeuge erhalten eine Heck-Warnmarkierung in einem 100-mm-Raster.

Alle Vorgaben des neuen Design- und Sicherheitskonzept für die Fahrzeuge der Feuerwehr Düsseldorf sind in einem CI-Handbuch festgehalten.

MB Sprinter Feuerwehr Bad Schwartau mit design112 Flächen-Folierungssatz in RAL 3026

Die Firma Meinicke Fahrzeugbau in Eisleben setzte bei der Folierung des neuen MTWs der Feuerwehr Bad Schwartau auf den design112 Flächen-Folierungssatz für den Mercedes Benz Sprinter in RAL 3026 tagesleuchtrot.

In gewohnter design112-Qualität fertigten unsere Folienspezialisten einen passgenauen Satz zur Selbstbeschriftung nach den Vorgaben des Kunden. Das Fahrzeug erhielt eine flächige, tagesleuchtrote (RAL3026) Folierung mittels fluoreszierender Hochleistungsfolie von 3M der Serie 3480. Wie bei unseren Selbstbeschriftungssätzen üblich, kann jedes Einzelteil völlig spannungsfrei aufgebracht werden und verfügt über gerundete Ecken für minimale Angriffsflächen und maximale Lebensdauer.

Weiterhin fertigten wir die Designelemente und die Schriftzüge aus retroreflektierender Folie von 3M der Serie 580E ebenfalls passgenau nach Kundenvorgaben zur Selbstmontage an.

Wir bedanken uns für die Zusendung der Bilder und können zu diesem Ergebnis nur gratulieren. Sieht super aus!

 

Audi Q5 – KdoW der Feuerwehr Bühl in tagesleuchtroten/retroreflektierenden Design – RAL 3026 – Flächen-Folierungssatz

Die Feuerwehr Bühl beauftragte uns mit der Umfärbung des neubeschafften KdoW des Kommandanten einen Audi Q5.

Das in reinweiß angelieferte Fahrzeug erhielt durch unsere design112-Folierungsexperten einen maßgeschneiderten Flächen-Folierungssatz in tagesleuchtrot (RAL3026 3024) mittels Folie aus dem Hause 3M Scotchcal™ Fluoreszierende Folie Serie 3480. Auch hier konnten wir wiedermal unserem selbstauferlegten Qualitätsstandards gerecht werden, a lle design112 Flächen-Folierungssätze sind spannungsfrei gefertigt und die Ecken aller Folienelemente sind fachgerecht gerundet für minimale Angriffsfläche sowie maximale Lebensdauer. Dadurch schließen wir konsequent das Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack aus und können im Fall eines Schadens passgenau, kurzfristig Ersatz liefern.

Die Beklebung des „Bühler Design“ sowie die Schriftzüge erfolgte durchgehend retroreflektierend mittels Hochleistungsfolien von 3M Scotchlite der Serie 580E gem. ECE104R.  Zur besseren Sichtbarkeit des Fahrzeugs bei Dunkelheit oder widrigen Sichtverhältnissen erhielt das Fahrzeug am Heck noch eine Linienmarkierung mittels Reflexite German Police Gaps.

 

Abschließend erfolgte noch die Entschriftung des werkseitig beklebten Blaulichtbalkens und die Neubeschriftung (Schriftzug Feuerwehr) in retroreflektierend schwarz angepasst an das Fahrzeugdesign.

 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Bühl für diesen Auftrag und wünschen lange, viel Freude an der neuen Beschriftung und allzeit wenige, jedoch sichere Einsätze.

RW Tunnelrettung Feuerwehr Bühl – Tagesleucht Flächenverklebung, retroreflektierend, Konturmarkierung

Die Feuerwehr Bühl/Baden hat design112 mit der Flächenbeklebung Ihres gebraucht beschafften, neuen Mercedes Benz Sprinter beauftrag. Der weiße Sprinter wurde mit Hilfe eine Flächenbeklebungssatzes in 3M fluoreszierende Tagesleuchtfolie Serie 3480  – Technische Infos zu dieser Folie unter www.design112.de/material – in ein Feuerwehrfahrzeug verwandelt.

Das Bühler Design wurde von den bestehenden Fahrzeugen übernohmen und durch die design112 Grafikabteilung, auf das neue Einsatzfahrzeug übertragen.

Das Streifendesign des Fahrzeuges sowie alle Schriftzüge wie Feuerwehr, Feuerwehr Bühl, Hörer 112 und auch die Türadresse wurden in retroreflektierender Folie von 3M Serie 580E weiß, gem. ECE 104 ausgeführt.

Zur Erhöhung der Nachsichtbarkeit wurde der Rüstwagen an den Seiten und im Heckbereich mit Konturmarkierung von Reflexite gem ECE 104, VC-104+ – 50 mm breites Mikroprismenmaterial, versehen, welchen in Verbindung mit dem retroreflektierenden Streifendesign und den Schriftzügen aus retroreflektierender Folie in 3M Ausführung Serie 580E weiß, gem. ECE 104 zur Sicherheit bei Nacht beitragen.

Die Tagesleuchtfolie sorgt für eine erhöhte Tagessichtbarkeit gerade bei widrigen Wetter- und Sichtverhältnissen und erhöht damit die Sicherheit der Feuerwehr im Einsatz bei Tag.

Wir wünschen der Feuerwehr Bühl viel Spaß mit Ihrem neuen Feuerwehrfahrzeug und allzeit sichere Einsätze.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑