RW1 der Feuerwehr Kelkheim mit retroreflektierendem Design, Konturmarkierung und Warnmarkierung gem. DIN 14502-3

Die Feuerwehr Kelkheim übernahm einen RW1 der Hessischen Landesfeuerwehrschule und stellt diesen nach einer umfangreichen Überarbeitung nun in Dienst. design112 erhielt den Auftrag zur Beschriftung und Markierung des Fahrzeugs im Kelkheimer Design.

Der Rüstwagen, welcher von der Firma Thoma überholt wurde, erhielt eine Designbeklebung an den Seiten welche weitestgehend auf den Rollläden montiert wurde. Hierzu kam retroreflektierende Folie von Orafol der Serie 5600E gem. ECE104 zum Einsatz. In gewohnter design112 Qualität wurden alle Folienelemente passgenau vorgefertigt, nachdem das Fahrzeug digitalisiert wurde. Als weiteres Gestaltungselement erhielt das Fahrzeug eine Linienmarkierung unterhalb der Designbeklebung in gestrichelter Form mittels Reflexite German Police Gaps im Format 90 x 30 mm.

Zur Steigerung der Nachtsichtbarkeit des Fahrzeugs kam eine umlaufend weiße Konturmarkierung zum Einsatz. Die Ausführung erfolgte gemäß der ECE104 mittels des hochreflektierenden und mikroprismatischen Konturmarkierungsmaterials von Reflexite des Typs VC104+.

Am Heck entschied man sich für eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot analog der Empfehlung der DIN 14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung. Hierzu wurde die Warnmarkierung, nach erfolgter Digitalisierung des Fahrzeugs, passgenau vorproduziert. Somit erfolgte am Fahrzeug selbst lediglich die Montage der Folien. Beim Material entschied man sich für das mikroprismatische Warnmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs Daybright Chevron der Rückstrahlklasse C.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen allzeit wenige, jedoch sichere, Einsätze.

Weiteres Einsatzfahrzeug des DRK Wehr mit Warnmarkierung in rot-gelb und Linienmarkierung

Das DRK Wehr, Baden beauftragte design112 erneut mit der Erstellung und Montage einer Heck-Warnmarkierung für ein weiteres Einsatzfahrzeug.

Der VW Transporter T5 erhielt einen design112 Heck-Warnmarkierungssatz in rot/gelb, dieser Satz ist komplett vorkonfektioniert und ermöglicht eine passgenaue und reproduzierbare Ausführung. Heck-Warnmarkierungssätze nach DIN 14502-3 oder DIN 30710 finden Sie auch zur Selbstmontage in unserem online-Shop.

An den Seiten wurde das Rettungsfahrzeug mit einer Linienmarkierung aus German-Police-Gaps in weiß versehen.

Wir bedanken uns für das erneut entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allzeit sichere und wenige Einsätze.

ELW der Feuerwehr VG Sprendlingen – Gensingen mit Design in tagesleuchtgelb – Konturmarkierung und Warnmarkierung nach DIN 14502-3 in rot-gelb

Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen erhält in den nächsten Tagen einen neuen Einsatzleitwagen. Das von der Firma Schmidt Sonderfahrzeuge aus Karlsruhe auf Mercedes Benz Sprinter Basis aufgebaute Führungsfahrzeug erhielt von design112 eine Beklebung im bestehenden Design der Feuerwehr.

Die Designbeklebung als auch die Schriftzüge wurden allesamt, passen zum restlichen Fuhrpark,  aus fluoreszierender Folie von 3M des Typs 3485 in tagesleuchtgelb (RAL1026) hergestellt. Hierzu kam ein design112 Beklebungssatz zum Einsatz. Alle Folienelemente wurden passgenau vorgefertigt und computergestützt zugeschnitten. Am Fahrzeug selbst erfolgte lediglich die Montage der Folien. Ein Nachschneiden oder gar ein Schneiden der Folie auf dem Fahrzeuglack ist somit überflüssig.

Am Heck des Fahrzeugs realisierten unsere design112 Markierungsprofis eine Heckkontrastbeklebung in lime/red gem. der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der rheinlandpfälzischen Ausnahmegenehmigung mittels eines design112 Warnmarkierungssatzes für den Mercedes Benz Sprinter.

Abschließend erhielt das Fahrzeug am Heck noch eine umlaufende fluoreszierende-retroreflektierende Konturmarkierung in lime mittels Reflexite Daybright VC312 Konturmarkierungsmaterial.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen viel Freude mit dem neuen Fahrzeug sowie allzeit sichere Einsätze.

Neuer KDOW Feuerwehr Kelkheim – Warnmarkierung nach DIN 14502-3 – Linienmarkierung


Die Feuerwehr Kelkheim stellte kürzlich einen neuen Kommandowagen für den Stadtbrandinspektor in Dienst. Das Führungsfahrzeug erhielt von design112 eine auffällige Beklebung im neuen, Kelkheimer Design.

Das auf Basis eines VW Passat Variant ausgebaute Führungsfahrzeug erhielt an den Fahrzeuglängsseiten eine retroreflektierend, weiße Designbeklebung, welche durch uns zusammen mit der Feuerwehr entwickelt wurde. Beim Material fiel die Wahl auf ein Qualitätsprodukt aus dem Hause 3M der Serie 580E gem. ECE104R. Weiterhin erhielt das Fahrzeug an den Seiten eine Linienmarkierung in Gap-Form unter Verwendung von hochreflektierenden, mikroprismatischen German Police Gaps von Reflexite.

Am Heck des KDOWs realisierten unsere design112-Markierungsprofis eine vollflächige Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild. Die Umsetzung erfolgte analog der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung. Hierzu verwendeten wir einen design112-Warnmarkierungssatz für den VW Passat welcher, wie auch die übrigen Design- und Beschriftungselemente, passgenau vorgefertigt wurde. Die Grundlage für den Warnmarkierungssatz bildete die Warnmarkierung vom Hersteller Reflexite des Typs Daybright Chevron in lime/red.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen viel Freude und wenige Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

Zwei neue MTW Feuerwehr Bremerhaven – Fiat Ducato mit Flächenfolierungssatz in RAL 3000, Design in fluoreszierend und retroreflektierend und Konturmarkierung und Warnmarkierung nach DIN 14502-3

Die Feuerwehr Bremerhaven beauftragte uns erneut mit der Beschriftung und Markierung eines Einsatzfahrzeugs. Dieses Mal besuchte uns ein Mitglied der Feuerwehr Bremerhaven, mit einem der beiden neuen MTW auf Basis Fiat Ducato. Das Fahrzeug wurde am Donnerstagmorgen gebracht und nach einer Übernachtung in Limburg, am Freitagnachmittag wieder zurück nach Bremerhaven überführt.

Das zuvor silberne Mannschaftstransportfahrzeug erhielt zunächst einen design112 Flächenfolierungssatz in RAL 3000 und wurde somit zum normgerechten Einsatzfahrzeug.

Das Design der Feuerwehr Bremerhaven wurde komplett in hochreflektierender, fluoreszierender Folie VC612 Flexibright von Reflexite ausgeführt. Auch das Design des MTW wurde in gewohnter design112-Qualität ausgeführt, wie auch der Flächenfolierungssatz.

Zur Konturmarkierung erhielt der Fiat Ducato einen design112 Konturmarkierungssatz in tagesleuchtgelb, ebenfalls aus VC612 Flexibright im Farbton Lime.

Am Heck wurde das Fahrzeug mit einem design112 Heck-Warnmarkierungssatz in rot/gelb aus Warnmarkierung Relfexite Daybright Chevron beklebt.

Das Fahrzeug ist der erste von zwei neuen MTW auf Basis des Fiat Ducato, der Zweite wird in Eigenleistung von der Feuerwehr Bremerhaven selbst beklebt, hier lieferten wir unsere fertigen Beschriftungssätze zur Selbstmontage. Dank der fertigen, passgenauen design112 Flächenfolierungs-, Beschriftungs-, Konturmarkierungs- und Warnmarkierungssätze ist die Eigenmontage für Geübte kein Problem.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Bremerhaven für den erneuten Auftrag und wünschen allzeit sichere Einsätze.

GW TD der Feuerwehr Bremerhaven in Eigenleistung mit design112 Beschriftungs- und Markierungssatz zum sicheren Einsatzfahrzeug

Aus Bremerhaven erreichten uns in dieser Woche Bilder eines Fahrzeugs, welches in Eigenleistung durch die Feuerwehr mit einem design112-Beschriftungs & Markierungssatz ausgestattet wurde.

Der Gerätewagen Technik der Feuerwehr Bremerhaven, auf Basis eines VW Crafter, erhielt einen fluoreszierenden, retroreflektierenden Designbeklebungssatz in tagesleuchtgelb (lime). Hierzu verwendeten wir hochreflektierende, mikroprismatische Folie des Typs Reflexite VC612 Flexibright. Auch die Schriftzüge wurden allesamt aus diesem Material hergestellt.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung, mittels eines design112-Konturmarkierungssatzes, welcher übrigens für eine Vielzahl von Fahrzeugtypen, passgenau vorgefertigt, in unserem Online-Shop verfügbar ist. Auch hier wurde passend zum Design die Folie des Typs Reflexite VC612 FlexiBright im Farbton lime verwendet.

Für das Heck des VW Crafters lieferten wir einen passgenau, vorgefertigten design112-Warnmarkierungssatz in tagesleuchtgelb (lime)/rot nach französischem Vorbild. Diese wurde computergestützt aus dem Warnmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs Daybright Chevron red/lime produziert.

Ein großes Lob für das tolle Ergebnis! Ein wirklich sehr gelungenes Fahrzeug. Wir wünschen viel Freude und allzeit sicher Einsätze mit dem neuen Gerätewagen.

ELW der Feuerwehr Dillenburg mit Flächenfolierung in RAL 3000 – Konturmarkierung und Warnmarkierung nach DIN 14502-3 sowie Beklebung in fluoreszierend, retroreflektierender Folie

Die Feuerwehr Dillenburg stellt in Kürze einen neuen ELW1 auf Basis eines VW T5 mit Mittelhochdach in Dienst. Das Fahrzeug erhielt einen feuerwehrtechnischen Ausbau von unserem Partner der Firma Holzapfel Sonderfahrzeuge.

Das in reinweiß angelieferte Fahrzeug erhielt einen passgenau vorgefertigten design112-Flächen-Folierungssatz in feuerrot (RAL3000). Wie bei all unseren Flächen-Folierungssätzen legten  wir größten Wert auf absolute Passgenauigkeit. Alle Folienelemente wurden perfekt vorgefertigt, sind spannungsfrei und verfügen über einheitlich gerundete Ecken im gleichen Radius. Der Vorteil hierbei ist die einfache Austauschbarkeit im Schadensfall auch einzelner Teile. Für den Flächen-Folierungssatz verwendeten wir Hochleistungsfolie von 3M der Serie 80.

Die Schriftzüge und die Designbeklebung wurde komplett aus fluoreszierender-retroreflektierender Folie von Reflexite des Typs Reflexite Flexibright VC612 im Farbton lime RAL1026 hergestellt. Auch hierzu wurden alle Elemente an die Fahrzeugkonturen angepasst und kritische Bereiche wie Fugen, Sicken oder Kanten ausgespart.

Weiterhin erhielt das Fahrzeug eine umlaufende Konturmarkierung, welche passend zum Design ebenfalls komplett fluoreszierend-retroreflektierend ausgeführt wurde. Hierzu verwendeten wir ebenfalls einen passgenau vorgefertigten design112-Konturmarkierungssatz. Diese Sätze welche übrigens auch zur Selbstmontage in unserem Online-Shop erhältlich sind ermöglichen eine Konturmarkierung nach ECE104R bzw. der Empfehlung der DIN14502-3 im Handumdrehen. Auch bei diesen Sätzen sind alle Folienteile exakt an die Fahrzeugkontur angepasst und passgenau vorgefertigt.

Am Heck des Fahrzeugs realisierten unsere design112-Markierungsprofis einer vollflächige Warnmarkierung mittels eines design112-Warnmarkierungssatz für den VW Transporter, in tagesleuchtgelb/rot gem. der Empfehlung der DIN14502-3 in Verbindung mit der hessischen Ausnahmegenehmigung. Hierzu verwendeten wir Warnmarkierungsmaterial von Reflexite des Typs Daybright Chevron.

Wir bedanken uns für diesen Auftrag und wünschen viel Freude sowie allzeit sichere jedoch wenige Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.

Feuerwehr Bremerhaven setzt auf design112 Warnmarkierungssatz

Die Feuerwehr Bremerhaven hat uns Bilder Ihrer in Eigenarbeit markierten Einsatzfahrzeuge geschickt.

Mit Hilfe eines design112 Warnmarkierungssatz in rot/gelb hat die Feuerwehr die beiden Mercedes Benz Vito markiert. Die Feuerwehr Bremerhaven war begeistert von der Passgenauigkeit und dem schnellen Aufbringen der Warnmarkierungssätze.

Ein weiteres, gelungenes Beispiel für die einfache Selbstmontage der design112-Warnmarkierungssätze.

Wir danken der Feuerwehr Bremerhaven für den Auftrag sowie die Bilder und wünschen allzeit sichere Einsätze mit den neu markierten Fahrzeugen.

Neues NEF des DRK Limburg mit Warnmarkierung in rot-gelb am Heck – sicherer im Einsatz

Das DRK Limburg beauftragte uns mit der Vervollständigung der Folierung des neu beschafften NEF. Das Fahrzeug, ein Mercedes Vito, diente zuvor der Firma Ambulanzmobile als Vorführfahrzeug und wurde zu diesem Zweck bereits mit einer tagesleuchtroten Bauchbinde ausgerüstet.

design112 paßte die Beschriftung nach den Vorstellungen des DRK Limburg an und sorgte mit der Markierung an den Seiten und im Heckbereich für einen sicheren Einsatz bei Nacht. Das Fahrzeug erhielt eine flächige Beklebung der Motorhaube in tagesleuchtrot RAL 3026. Weiterhin realisierten wir eine Heckkontrastbeklebung mit Warnmarkierung in tagesleuchtgelb/rot nach französischem Vorbild, welche die Tages- und Nachtsichtbarkeit erheblich verbessert.
An den Seiten sorgen German Police Gaps in weiß, in Form einer doppelten Linienmarkierung für eine bessere Sichtbarkeit bei Nacht.

Abgerundet wurde diese Beschriftung durch die Anpassung und Vervollständigung der Schriftzüge, welche allesamt retroreflektierend ausgeführt wurden, wie immer in 3M Serie 580e gem. ECE104.

Wir bedanken uns für diesen erneuten Auftrag und wünschen allzeit gute und sichere Fahrt.

© 2020 design112 blog

Theme von Anders NorénHoch ↑